Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

040764 UK Private Law Enforcement (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Nachanmeldungen sind ausnahmslos nicht möglich.
Klausurtermine:
Montag 27.11.2017 08:00 - 09:30 Hörsaal 7 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Montag 04.12.2017 08:00 - 09:30 Hörsaal 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Monday 09.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 09.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 16.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 23.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 06.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 13.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 20.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 27.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 7 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Monday 04.12. 08:00 - 09:30 Hörsaal 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalt:
Möglichkeiten außergerichtlicher Rechtsverfolgung, etwa vor privaten Schiedsgerichten; internationale Schiedsgerichtsbarkeit; Schiedsklauseln; Zuständigkeitsordnung der Zivilgerichte; internationale Zuständigkeit; Handelsgerichtsbarkeit; Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit;
Ablauf des gerichtlichen Zivilprozesses; Rechtsmittel gegen Entscheidungen der Gerichte; Beweisverfahren und Beweislastverteilung; relative und absolute Anwaltspflicht; Kooperation mit dem Firmenanwalt; Prozesskosten, Höhe und Zahlungspflichten; Durchsetzung von Gerichtsurteilen; das Exekutionsverfahren;

Ziele:
Praxisbezogenes Verständnis von Rechtsdurchsetzung.

Methoden:
Vortrag des Lehrveranstaltungsleiters, Mitarbeit der Studierenden im Kurs. Der Kurs wird sehr praxisbezogen anlegt sein und es werden auch Exkursionen eingeplant.

Assessment and permitted materials

2 Klausuren, eine davon positiv, Mitarbeit, Hausarbeiten (Urteilsentwürfe), allf. Referat. Unkommentierte Gesetzestexte und Wörterbücher (alle in nicht elektronischer Form) dürfen bei den Klausuren verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

In der 1. Einheit besteht ausnahmslos Anwesenheitspflicht. Nicht erschienene Studierende werden vom Kurs abgemeldet, es sei denn, für ihr Fehlen liegt ein wichtiger belegbarer Grund vor. (Entschuldigung und Nachweis vor der 1. Einheit an Herrn Dr. Schwarzenbacher: erich.schwarzenbacher@univie.ac.at)

2 Klausuren, eine davon positiv, Mitarbeit, Hausarbeiten (Urteilsentwürfe), allf. Referat

Examination topics

Wird in der ersten Einheit vom Lehrveranstaltungsleiter bekanntgegeben.

Reading list

Kodek/Mayr, Zivilprozessssrecht (2016) facultas.wuv
Deixler-Hübner/Klicka, Zivilverfahren (2015) Lexis Nexis
Ballon/Nunner-Krautgasser/Schneider, Einführung in das österr. Zivilprozessrecht - streitiges Verfahren (2017)
Leykam Neumayr, Zivilprozessrecht-Erkenntnisverfahren (2014), Orac-Rechtsskripten
Für das Exekutionsverfahren: Seiser, Exekutionsrecht (2016) Orac-Rechtsskripten

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:29