Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

051014 PUE Theoretical Computer Science (2021W)

Continuous assessment of course work
MIXED

Summary

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 20.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 27.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 03.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 10.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 17.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 24.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 01.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 15.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 12.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 19.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 26.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Group 2

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 19.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 09.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 16.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 23.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 30.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 07.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 14.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 11.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 18.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 25.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff
der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu
Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele
sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Group 3

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 19.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 09.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 16.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 23.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 30.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 07.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 14.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 11.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 18.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 25.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff
der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu
Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele
sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Group 4

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 19.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 09.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 16.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 23.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 30.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 07.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 14.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 11.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 18.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 25.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff
der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu
Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele
sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Information

Assessment and permitted materials

Es müssen Beispiele präsentiert werden.
Bei Erreichen der Mindestanforderungen wird das Repetitorium als
"mit Erfolg teilgenommen“ bewertet, anderenfalls "ohne Erfolg teilgenommen".

Minimum requirements and assessment criteria

Die Mindestanforderungen um eine Beurteilung „mit Erfolg teilgenommen“
zu erreichen sind folgende:
- eine Mitarbeitsleistung in Form einer Präsentation eines Beispiels

Examination topics

Inhalt der entsprechenden Vorlesung

Reading list


Association in the course directory

Module: THI UF-INF-08

Last modified: Su 19.09.2021 17:47