Universität Wien FIND

051020 VU Programming 2 (2018W)

Continuous assessment of course work

Summary

1 Stertz, CEWebs
2 Winter, CEWebs
3 Indiono, CEWebs
4 Fdhila, CEWebs

Registration/Deregistration

Groups

Group 1

max. 25 participants
Language: German
LMS: CEWebs

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 10.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 17.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 24.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 31.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 07.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 14.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 21.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 28.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 05.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 12.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 09.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 16.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 23.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 30.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 05.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 26.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Für die Lehrveranstaltung werden die Kenntnisse aus Programmierung 1 (PR1) als bekannt vorausgesetzt. Diese werden vertieft und erweitert. Schwerpunkte in C++ sind:
Vererbung, Templates, Exception Safety, STL und Move Semantik.
Außerdem wird eine zweite Programmiersprache (Java) eingeführt und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachen werden erarbeitet.

Vorträge zu den Stoffinhalten werden als Stream des Vortrags aus dem Sommersemester zur Verfügung gestellt.. In den Übungseinheiten werden die erworbenen Kenntnisse praktisch umgesetzt, indem Programme zu vorgegebenen Problemstellungen erstellt werden.

Assessment and permitted materials

Es finden gleichmäßig über das Semester verteilt in fünf Übungseinheiten praktische Tests statt. Dabei sind jeweils die bisher in den Übungen erarbeiteten Programme leicht zu ändern bzw. zu erweitern. In jedem der Tests können bis zu drei Punkte erreicht werden und es dürfen nur die von der LV-Leitung zur Verfügung gestellten, bzw. explizit freigegebenen Unterlagen verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Notwendige Bedingung für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von zumindest jeweils einem Punkt bei vier Testterminen. Ist diese Voraussetzung erfüllt, so ergibt sich die Note aus den insgesamt erreichten Punkten nach folgendem Schlüssel:

>= 13 Punkte sehr gut (1)
>= 11 Punkte gut (2)
>= 9 Punkte befriedigend (3)
>= 7 Punkte genügend (4)
< 7 Punkte nicht genügend (5)

Reading list

Bjarne Stroustrup: Programming Principles and Practice Using C++ (2nd Edition), Addison Wesley.
James Gosling, Bill Joy, Guy Steele, Gilad Bracha, Alex Buckley; The Java® Language Specification Java SE 8 Edition, Oracle

Group 2

max. 25 participants
Language: German
LMS: CEWebs

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 10.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 17.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 24.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 31.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 07.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 14.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 21.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 28.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 05.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 12.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 09.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 16.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 23.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 30.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 05.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 26.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Für die Lehrveranstaltung werden die Kenntnisse aus Programmierung 1 (PR1) als bekannt vorausgesetzt. Diese werden vertieft und erweitert. Schwerpunkte in C++ sind:
Vererbung, Templates, Exception Safety, STL und Move Semantik.
Außerdem wird eine zweite Programmiersprache (Java) eingeführt und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachen werden erarbeitet.

Vorträge zu den Stoffinhalten werden als Stream des Vortrags aus dem Sommersemester zur Verfügung gestellt. In den Übungseinheiten werden die erworbenen Kenntnisse praktisch umgesetzt, indem Programme zu vorgegebenen Problemstellungen erstellt werden.

Assessment and permitted materials

Es finden gleichmäßig über das Semester verteilt in fünf Übungseinheiten praktische Tests statt. Dabei sind jeweils die bisher in den Übungen erarbeiteten Programme leicht zu ändern bzw. zu erweitern. In jedem der Tests können bis zu drei Punkte erreicht werden und es dürfen nur die von der LV-Leitung zur Verfügung gestellten, bzw. explizit freigegebenen Unterlagen verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Notwendige Bedingung für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von zumindest jeweils einem Punkt bei vier Testterminen. Ist diese Voraussetzung erfüllt, so ergibt sich die Note aus den insgesamt erreichten Punkten nach folgendem Schlüssel:

>= 13 Punkte sehr gut (1)
>= 11 Punkte gut (2)
>= 9 Punkte befriedigend (3)
>= 7 Punkte genügend (4)
< 7 Punkte nicht genügend (5)

Reading list

Bjarne Stroustrup: Programming Principles and Practice Using C++ (2nd Edition), Addison Wesley.
James Gosling, Bill Joy, Guy Steele, Gilad Bracha, Alex Buckley; The Java® Language Specification Java SE 8 Edition, Oracle

Group 3

max. 25 participants
Language: German
LMS: CEWebs

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 10.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 17.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 24.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 31.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 07.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 14.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 21.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 28.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 05.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 12.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 09.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 16.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 23.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Wednesday 30.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 05.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 26.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Für die Lehrveranstaltung werden die Kenntnisse aus Programmierung 1 (PR1) als bekannt vorausgesetzt. Diese werden vertieft und erweitert. Schwerpunkte in C++ sind:
Vererbung, Templates, Exception Safety, STL und Move Semantik.
Außerdem wird eine zweite Programmiersprache (Java) eingeführt und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachen werden erarbeitet.

Vorträge zu den Stoffinhalten werden als Stream des Vortrags aus dem Sommersemester zur Verfügung gestellt.. In den Übungseinheiten werden die erworbenen Kenntnisse praktisch umgesetzt, indem Programme zu vorgegebenen Problemstellungen erstellt werden.

Assessment and permitted materials

Es finden gleichmäßig über das Semester verteilt in fünf Übungseinheiten praktische Tests statt. Dabei sind jeweils die bisher in den Übungen erarbeiteten Programme leicht zu ändern bzw. zu erweitern. In jedem der Tests können bis zu drei Punkte erreicht werden und es dürfen nur die von der LV-Leitung zur Verfügung gestellten, bzw. explizit freigegebenen Unterlagen verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Notwendige Bedingung für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von zumindest jeweils einem Punkt bei vier Testterminen. Ist diese Voraussetzung erfüllt, so ergibt sich die Note aus den insgesamt erreichten Punkten nach folgendem Schlüssel:

>= 13 Punkte sehr gut (1)

>= 11 Punkte gut (2)

>= 9 Punkte befriedigend (3)

>= 7 Punkte genügend (4)

< 7 Punkte nicht genügend (5)

Reading list

Bjarne Stroustrup: Programming Principles and Practice Using C++ (2nd Edition), Addison Wesley.

James Gosling, Bill Joy, Guy Steele, Gilad Bracha, Alex Buckley; The Java® Language Specification Java SE 8 Edition, Oracle

Group 4

max. 25 participants
Language: English
LMS: CEWebs

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 10.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 17.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 24.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 31.10. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 07.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 14.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 21.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 28.11. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 05.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 12.12. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 09.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 16.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 23.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 30.01. 20:15 - 21:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 05.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 26.02. 15:00 - 16:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
PC-Unterrichtsraum 4, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

Für die Lehrveranstaltung werden die Kenntnisse aus Programmierung 1 (PR1) als bekannt vorausgesetzt. Diese werden vertieft und erweitert. Schwerpunkte in C++ sind:
Vererbung, Templates, Exception Safety, STL und Move Semantik.
Außerdem wird eine zweite Programmiersprache (Java) eingeführt und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Sprachen werden erarbeitet.

Vorträge zu den Stoffinhalten werden als Stream des Vortrags aus dem Sommersemester zur Verfügung gestellt.. In den Übungseinheiten werden die erworbenen Kenntnisse praktisch umgesetzt, indem Programme zu vorgegebenen Problemstellungen erstellt werden.

Assessment and permitted materials

Es finden gleichmäßig über das Semester verteilt in fünf Übungseinheiten praktische Tests statt. Dabei sind jeweils die bisher in den Übungen erarbeiteten Programme leicht zu ändern bzw. zu erweitern. In jedem der Tests können bis zu drei Punkte erreicht werden und es dürfen nur die von der LV-Leitung zur Verfügung gestellten, bzw. explizit freigegebenen Unterlagen verwendet werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Notwendige Bedingung für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von zumindest jeweils einem Punkt bei vier Testterminen. Ist diese Voraussetzung erfüllt, so ergibt sich die Note aus den insgesamt erreichten Punkten nach folgendem Schlüssel:

>= 13 Punkte sehr gut (1)

>= 11 Punkte gut (2)

>= 9 Punkte befriedigend (3)

>= 7 Punkte genügend (4)

< 7 Punkte nicht genügend (5)

Reading list

Bjarne Stroustrup: Programming Principles and Practice Using C++ (2nd Edition), Addison Wesley.

James Gosling, Bill Joy, Guy Steele, Gilad Bracha, Alex Buckley; The Java® Language Specification Java SE 8 Edition, Oracle

Information

Examination topics

Prüfungsstoff ist der gesamte Stoffinhalt der Lehrveranstaltung.

Association in the course directory

Module: PR2 UF-INF-12

Last modified: Fr 01.03.2019 10:47