Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

051121 UE Mathematical Foundations of Computer Science 2 (2020S)

Continuous assessment of course work

Summary

2 Slavova , Moodle
3 Winiwarter , Moodle
4 Winiwarter , Moodle
5 Winiwarter , Moodle
6 Winiwarter , Moodle
7 Slavova , Moodle
8 Slavova , Moodle

Registration/Deregistration

Registration information is available for each group.

Groups

Group 2

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 13.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 20.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 27.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 03.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 24.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 08.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 15.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 22.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 29.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 05.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 12.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 19.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 26.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65%, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Group 3

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.03. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 13.03. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 20.03. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 27.03. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 03.04. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 24.04. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 08.05. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 15.05. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 22.05. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 29.05. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 05.06. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 12.06. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 19.06. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 26.06. 11:30 - 12:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen aufgerufen, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin aufgerufen wird.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal explizit oder implizit durch Abwesenheit die Präsentation eines Beispiels verweigern, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Group 4

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.03. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 13.03. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 20.03. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 27.03. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 03.04. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 24.04. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 08.05. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 15.05. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 22.05. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 29.05. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 05.06. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 12.06. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 19.06. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 26.06. 12:15 - 13:00 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen aufgerufen, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin aufgerufen wird.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal explizit oder implizit durch Abwesenheit die Präsentation eines Beispiels verweigern, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Group 5

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.03. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 13.03. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 20.03. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 27.03. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 03.04. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 24.04. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 08.05. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 15.05. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 22.05. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 29.05. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 05.06. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 12.06. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 19.06. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 26.06. 13:15 - 14:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen aufgerufen, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin aufgerufen wird.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal explizit oder implizit durch Abwesenheit die Präsentation eines Beispiels verweigern, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Group 6

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 06.03. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 13.03. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 20.03. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 27.03. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 03.04. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 24.04. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 08.05. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 15.05. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 22.05. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 29.05. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 05.06. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 12.06. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 19.06. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Friday 26.06. 14:00 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen aufgerufen, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin aufgerufen wird.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal explizit oder implizit durch Abwesenheit die Präsentation eines Beispiels verweigern, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Group 7

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 02.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 09.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 16.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 23.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 30.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 20.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 27.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 04.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 11.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 18.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 25.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 08.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 15.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 22.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 29.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65%, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Group 8

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 02.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 09.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 16.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 23.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 30.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 20.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 27.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 04.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 11.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 18.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 25.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 08.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 15.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 22.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG
Monday 29.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 3, Währinger Straße 29 1.OG

Assessment and permitted materials

Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Update 02.04.2020:
Als Softwarewerkzeug wird im Rahmen der Übung SageMath eingesetzt, als Bedienoberfläche wird die interaktive Shell verwendet. Die Übungsbeispiele sind vorzubereiten und sowohl ohne als auch mit Hilfe von SageMath zu präsentieren. Die Studierenden werden in zufälliger Reihenfolge für die Präsentationen ausgewählt, wobei man nicht mehr als einmal pro Übungstermin an die Reihe kommt. Bei der Auswahl wird die Anzahl der bereits präsentierten Beispiele berücksichtigt.

Minimum requirements and assessment criteria

Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfma die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Update 02.04.2020:
Jedes präsentierte Übungsbeispiel wird mit 0 % bis 100 % bewertet. Die Studierenden können im Laufe des Semesters sanktionsfrei bis zu fünfmal die Präsentation eines Beispiels ablehnen, alles was darüber hinaus geht, wird mit 0 % gewertet. Die Gesamtbewertung ergibt sich als arithmetisches Mittel aller Präsentationsbewertungen. Die Notenskala lautet wie folgt: 1: zumindest 90 %, 2: zumindest 80 %, 3: zumindest 65 %, 4: zumindest 50 %.

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden kennen die Grundlagen der ein- und mehrdimensionalen Analysis und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen in Wirtschaft, Technik und Naturwissenschaften anwenden. Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Examination topics

Es werden Übungsblätter zu folgenden Inhalten durchgenommen: Eindimensionale Analysis - Differentialrechnung, Grenzwerte, Taylorreihen, Unbestimmte Integrale, Bestimmte Integrale; Mehrdimensionale Analysis - Partielle Ableitungen, Mehrfachintegrale.

Reading list

G. Bärwolff. Höhere Mathematik für Naturwissenschaftler und Ingenieure. Spektrum, 2017.

M. Precht, K. Voit, R. Kraft. Mathematik 1 für Nichtmathematiker. Oldenbourg, 2012.

M. Precht, K. Voit, R. Kraft. Mathematik 2 für Nichtmathematiker. Oldenbourg, 2005.

M. Bachmaier, R. Kraft, M. Precht. Aufgabensammlung mit Lösungen zur Mathematik für Nichtmathematiker. Oldenbourg, 2006.

D. Hachenberger. Mathematik für Informatiker. Pearson Studium, 2008.

B. Kreußler, G. Pfister. Mathematik für Informatiker. eXamen.press, 2009.

Association in the course directory

Module: MG2 UF-INF-12 GMA

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20