Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

051240 VU Enterprise Information Systems (2020S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 04.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 11.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 18.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 25.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 01.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 22.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 29.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 06.05. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 13.05. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 20.05. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 27.05. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 03.06. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 10.06. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Wednesday 17.06. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 24.06. 16:45 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Basierend auf dem State-of-the-Art von Enterprise IS und unter Berücksichtigung
spezifischer Anforderungen werden benötigte Technologien, Komponentenintegration, und
Funktionalitätserweiterung aus einer ganzheitlichen Unternehmenssicht angewandt.

Assessment and permitted materials

Die Leistungskontrolle in der VU Enterprise IS basiert auf zwei Säulen:

Säule 1: Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen
1) (20%) Theoretische Grundlagen werden in Form einer schriftlichen Prüfung abgeprüft.
2) (40%) In Gruppen werden Methoden und Technologien aus dem Kontext von Unternehmensinformationssystemen an praktischen Anwendungsfällen implementiert. Die Ergebnisse werden jeweils im Plenum präsentiert und diskutiert.

Säule 2: Seminarische Bearbeitung aktueller Fragestellungen
(40 %) In dieser Säule erstellen Studierende eine Seminararbeit zu einem ausgewählten Thema rund um Unternehmensinformationssysteme.

Update der VU Modalitäten vom 04.05.2020

Aufgrund der aktuellen Lage werden die Modalitäten dieser VU angepasst. Bitte beachten Sie den neuen Ablaufplan und die neue Verteilung der Punkte. Siehe Online Plattform!

Minimum requirements and assessment criteria

Insgesamt muss die Summe der Bewertungen 50% der maximal erreichbaren Punktezahl überschreiten. Der Verteilungsschlüssel ist wie folgt:

* sehr gut (1) >= 87,00%
* gut (2) >= 75,00%
* befriedigend (3) >= 63,00%
* genügend (4) >= 50,00 %
* nicht genügend (5) < 50,00 %

In der Veranstaltung besteht Anwesenheitspflicht. Um positiv bewertet zu werden dürfen Studierende maximal 2 Einheiten fehlen.

Examination topics

Säule 1:
Die schriftliche Teilleistung umfasst die behandelten Inhalte der Lehrveranstaltung: Vorträge, Referenzliteratur und praktische Anwendungsfälle.
Der Prüfungsstoff für die praktischen Anwendungsfälle ist das gewählte Thema und die für die Durchführung benötigten Methoden und Technologien.

Säule 2:
Ausarbeitung ausgewählter Kapitel aus dem Buch 'Domain-Specific Conceptual Modeling', in Kombination mit relevanten Themengebieten aus Säule 1.

Reading list

- Karagiannis, D. et al.: Domain-Specific Conceptual Modeling. Springer, 2016
- Weiterführende Literatur wird der Veranstaltung bekannt gegeben.

Association in the course directory

Module: EIS

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20