Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

053335 VU Special Techniques for Digital Film (2019W)

Continuous assessment of course work

ACHTUNG: Beschränkte Teilnehmerzahl; Studienplätze sind vorrangig für Studierende des Masterstudiums Medieninformatik vorgesehen.

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Ort für sämtliche LV Einheiten und die Vorbesprechung: ZONE Media GmbH,
(Präsentationsraum im Mezzanin) Neubaugasse 40, 1070 Wien

Fr, 11.10. 13.00 Uhr Vorbesprechung
Fr, 18.10. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 08.11. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 15.11. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 22.11. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 29.11. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 06.12. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 13.12. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 10.01. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 17.01. 13.00 - 17.00 Uhr
Fr, 31.01. 13.00 - 17.00 Uhr

Friday 11.10. 13:00 - 17:00 extern
Friday 18.10. 13:00 - 17:00 extern
Friday 08.11. 13:00 - 17:00 extern
Friday 15.11. 13:00 - 17:00 extern
Friday 22.11. 13:00 - 17:00 extern
Friday 29.11. 13:00 - 17:00 extern
Friday 06.12. 13:00 - 17:00 extern
Friday 13.12. 13:00 - 17:00 extern
Friday 10.01. 13:00 - 17:00 extern
Friday 17.01. 13:00 - 17:00 extern
Friday 31.01. 13:00 - 17:00 extern

Information

Aims, contents and method of the course

Das Ziel dieser LV ist es, entlang der thematischen Schwerpunkte Konzept, Ästhetik, Technik und Produktion weiterführende Kenntnisse im Bereich des digitalen Films zu vermitteln. Die LV soll einen geschärften Blick auf die vielfältigen Erscheinungsformen der audiovisuellen Medien ermöglichen. Welche Umsetzungsmöglichkeiten gibt es – welche Techniken werden wie angewendet?

Die LV beinhaltet Lectures zu den Themenbereichen ‘Mediendesign im Ausstellungsbreich’, ‘Installationen’, ‘Corporate Media & Informationssysteme’, ‘Animation & Trickfilm’ (jeweils mit entsprechend ausgewählten Beispielen aus der Medienpraxis). Es gibt Studiotermine zum Thema Postproduktion, Überblick zu bestimmten Softwares, Übungen inkl. Präsentationen der Studierenden, Gastvorträge von ExpertInnen aus den Bereichen ‘Kamera’, ‘Tonaufnahme & Sound Design’, ‘Motion Graphics’ sowie ‘Trick- & Animationsfilm, Musikvideo, Regie’.

Ein zentraler Aspekt der LV ist ihre Verankerung in der Arbeitspraxis eines Medienproduktionsunternehmens und den sich daraus ergebenden Einblicken in verschiedenste Produktionsprozesse. Vom Briefing zur Idee zum Konzept zur Präsentation zum Auftrag zur Produktion zum Projektabschluss.

Assessment and permitted materials

Die Beurteilung erfolgt fortlaufend im Rahmen der prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung aufgrund von Mitarbeit und der Abgabe und Präsentation von Ergebnissen zu ausgewählten Fragestellungen. Die Abschlussarbeit ist die Produktion und Gestaltung eines 2minütigen Trick- bzw. Animationsfilms zu einem vorgegebenen Thema.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung ist der Erwerb der Fähigkeit, spezielle Konzepte, Modelle und Techniken des digitalen Films zu verstehen, anzuwenden und weiterzuentwickeln. Angefordert werden:
die Präsentation von Konzepten und Lösungen für deren technische Umsetzung zu ausgewählten Problemstellungen. Die Präsentation des Konzeptes mit Moods und Storyboard für den Abschlussfilm. Die Präsentation der Abschlussarbeit: Realisierung und Präsentation eines 2 minütigen Trick- bzw. Animationsfilmes.

Examination topics

Die Inhalte werden konzeptionell eingeführt und dann in projektorientierter Form erarbeitet.

Reading list

Wird in der LV bekannt gegeben.

Association in the course directory

Module: TDF FA3

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20