Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

060018 PS Proseminar 2: Residence versus Province-Private Tombs of the Old and Middle Kingdom (2015W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 12.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 19.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 09.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 16.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 23.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 30.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 07.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 14.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 11.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 18.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Monday 25.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Studium der Beamtengräber ermöglicht eine facettenreiche Auseinandersetzung mit der funerären Kultur Altägyptens. Sowohl die Entwicklung der Architektur und die damit verbundene Grabtypologie (Mastaba, Felsgrab) als auch die künstlerische Ausgestaltung (Relief, Malerei, Plastik) und das daraus resultierende Dekorationsprogramm bieten wertvolle Einblicke in den Totenkult und darüber hinaus. Die erhaltenen Grabbeigaben und Funde, die auf Opferhandlungen und kultische Tätigkeiten hinweisen, runden das Bild ab.
Fokus wird auf die Gräber des Alten und Mittleren Reiches gelegt, speziell auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Grabanlagen in den Residenzfriedhöfen (Giza, Saqqara, Dahschur, Lischt, etc.) und in der Provinz (Assiut, Beni Hasan, Deir el-Bersche, Qubbet el-Hawa, etc.).

Assessment and permitted materials

Die Anmeldung erfolgt via UNIVIS; die Teilnahme an der ersten Stunde ist unbedingt erforderlich (Themenvergabe). Angemeldete Studierende, die ohne Angabe von Gründen in der ersten Einheit nicht erscheinen, werden abgemeldet.
Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent, d.h. dass eine Anwesenheitspflicht besteht. Ein einmaliges unentschuldigtes Fehlen ist jedoch gestattet. Studierende können sich von einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung bis spätestens zur dritten Unterrichtseinheit abmelden.
Zur positiven Absolvierung sind mehrere Teilleistungen notwendig: a) regelmäßige und aktive Teilnahme am Unterricht (Mitarbeit), b) mündliche Präsentation und Handout, c) schriftliche Arbeit, d) Test.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung lässt sich in zwei Bereiche unterteilen: 1) die Vermittlung einer grundlegenden Kenntnis ägyptischer Privatgräber vom Alten bis zum Mittleren Reich, und 2) das Erlernen und Üben wissenschaftlicher Methodik durch die selbstständige und systematische Erarbeitung eines Themas nach wissenschaftlichen Prinzipien.

Examination topics

Am Beginn der Lehrveranstaltung werden grundlegende Prinzipien des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt (Recherchieren, Aufbereitung der Quellen, Vortragsvorbereitung und Erstellung einer Präsentation, Erstellung eines Handouts, Verfassung einer schriftlichen Arbeit, Zitieren, etc.) und durch Frontalunterricht eine Einführung in das Thema gemacht. Anschließend werden die LVA-Teilnehmer im Rahmen von Referaten ausgewählte Grabanlagen selbstständig bearbeiten und präsentieren, die Erkenntnisse in der Gruppe diskutieren und daraufhin eine wissenschaftliche Arbeit verfassen.

Reading list

Hinweise zur Literatur und anderen Hilfsmitteln werden im Laufe des Semesters gegeben.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30