Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

060042 UE Archaeological interpretation of aerial photographs (2021W)

Continuous assessment of course work
MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 13.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 20.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 27.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 03.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 10.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 17.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 24.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 01.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 15.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 12.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Wednesday 19.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Im Falle der Überschreitung der durch Verordnung eingeschränkten Kapazität des für die Lehrveranstaltung gebuchten Raumes durch vorliegende Anmeldungen wird die Lehrveranstaltung hybrid oder rein digital angeboten. Im Falle eines erneuten Lockdowns wird auf ausschließlich digitalen Unterricht umgestellt.
Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden die theoretischen Grundlagen der luftbildarchäologischen Prospektion vertieft und archäologische Luftbilder gemeinsam interpretiert.
Ziel der LV ist es, theoretische (Fernerkundung, visuelle Wahrnehmung) und praktische (Bildbetrachtung und Interpretation archäologischer Luftbilder) Grundlagen der Luftbildinterpretation zu erlernen.
Vortrag mit Präsentationen; gemeinsame Diskussion; kritische Reflexion; Fragen und Diskussionsbeiträge während des Unterrichts erwünscht.

Assessment and permitted materials

Persönliche Anwesenheit erforderlich; aktive Teilnahme (Beteiligung an den Diskussionen); Selbständiges Arbeiten zwischen den Einheiten; in der letzten Einheit schriftlicher Test. Modalitäten werden in der LV bekannt gegeben.

Minimum requirements and assessment criteria

Abgeschlossene LV "Einführung Theorie Luftbildarchäologie"
Persönliche Anwesenheit erforderlich

Es können 100 Punkte erreicht werden:
- Selbständiges Bewältigen von Aufgaben als Hausübungen innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens: 40 Punkte
- Test in letzter Einheit (26.1.2022): 60 Punkte

Benotung:
• 1 (sehr gut) 90-100 Punkte
• 2 (gut) 81-89 Punkte
• 3 (befriedigend) 71-80 Punkte
• 4 (genügend) 61-70 Punkte
• 5 (nicht genügend) 0-60 Punkte

Examination topics

Skriptum

Reading list

Wird in der LV bekannt gegeben.

Association in the course directory

Last modified: Mo 13.09.2021 13:27