Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests from 21 April 2021 onwards can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

060045 UE GIS-applications for archaeologists (2020W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Einzelne der Termine werden nach Ankündigung im GIS-Labor (Franz-Klein-Gasse 1) stattfinden.

Thursday 08.10. 09:00 - 12:00 Hybride Lehre
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 22.10. 09:00 - 12:00 Hybride Lehre
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 05.11. 09:00 - 12:00 Digital
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 19.11. 09:00 - 12:00 Digital
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 03.12. 09:00 - 12:00 Digital
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 17.12. 09:00 - 12:00 Digital
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 14.01. 09:00 - 12:00 Hybride Lehre
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Thursday 28.01. 09:00 - 12:00 Hybride Lehre
Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen für die Nutzung von geografischen Informationssystemen in der Archäologie. Die Übung ist in einen theoretischen sowie einen praktischen Teil gegliedert. Im theoretischen Teil: Vortrag mit Präsentationen. Im praktischen Teil wird der im theoretischen Teil vorgetragene Stoff durch eigenes Arbeiten am PC unter Nutzung der Software QGIS 3.x vertieft.
Fragen und Diskussionsbeiträge während des Unterrichts erwünscht.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Im Falle der Überschreitung der durch Verordnung eingeschränkten Kapazität des für die Lehrveranstaltung gebuchten Raumes durch vorliegende Anmeldungen wird die Lehrveranstaltung als Mix angeboten (Teilung der LV in Gruppen, die in wöchentlichem Wechsel in Präsenz bzw. in asynchron-digitaler Form durch Aufzeichnungen an der Lehrveranstaltung teilnehmen). Im Falle eines erneuten Lock-Downs wird auf rein digitalen Unterricht umgestellt.

Assessment and permitted materials

Selbständiges Arbeiten zwischen den Einheiten; in der letzten Einheit schriftlicher Test. Modalitäten werden in der LV bekannt gegeben.

Minimum requirements and assessment criteria

Voraussetzung für den Besuch der LV: Grundlegende PC-Kenntnisse (Windows).
Anwesenheit ist erforderlich.

Es können 100 Punkte erreicht werden:
- Selbständiges Bewältigen von Aufgaben als Hausübungen innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens: 40 Punkte
- Test in letzter Einheit (28.1.2021): 60 Punkte

Benotung:
• 1 (sehr gut) 100-90 Punkte
• 2 (gut) 89-81 Punkte
• 3 (befriedigend) 80-71 Punkte
• 4 (genügend) 70-61 Punkte
• 5 (nicht genügend) 60-0 Punkte

Auf Wunsch: mündliches Feedback nach der Klausur

Examination topics

Die Prüfung ist als schriftlicher Test in Präsenz geplant. es ist möglich, dass die Teilleistung angesichts der zukünftigen Covid-19-Entwicklung digital schriftlich abgenommen wird; durch Covid-19 bedingte veränderte Prüfungsmodalitäten werden gesondert bekanntgegeben.

Zur Prüfung kommen die in der Lehrveranstaltung vorgestellten praktischen Inhalte. Dazu gehören die Erstellung eines Projektes, Import und Generierung von Daten, Berechnung von Parametern, Geländemodellierung und Berechnungen von Ableitungen, sowie die Herstellung einer Karte.
Die Teilnehmer*innen müssen eine Aufgabenstellung innerhalb einer vorgegebenen Zeit mit Hilfe von GIS lösen.

Reading list

Conolly, J., Lake, M., 2006. Geographical information systems in archaeology, 1. publ. Cambridge Univ. Press, Cambridge.

Cutts, A. 2019. QGIS Quick Start Guide. Packt Publishing, Birmingham, UK. ISBN: 978-1-78934-115-7

Doneus, Michael (2013): Die hinterlassene Landschaft - Prospektion und Interpretation in der Landschaftsarchäologie. Wien: Verl. der Österr. Akad. d. Wiss. (Mitteilungen der Prähistorischen Kommission, 78).

Hodder, I., Orton, C., 1976. Spatial analysis in archaeology. Cambridge University Press, Cambridge.

Islam S., Miles S., Menke K. Smith R., Pirelli L., Van Hoesen J. 2019. Mastering Geospatial Development with QGIS 3.x. Packt Publishing, Birmingham, UK. ISBN: 978-1-78899-989-2

Menke, K. 2019. Discover QGIS 3.x. Locate Press LCC, Chugiak, AK, USA. ISBN: 978-0-9985477-6-3

Wheatley, D., Gillings, M., 2002. Spatial Technology and Archaeology. The Archaeological Applications of GIS. Taylor & Francis, London and New York.

Association in the course directory

Last modified: Th 05.11.2020 15:48