Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

060072 UE Archaeological Monument Preservation (2020W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Am 5.10.2020, 16:15 Uhr, SE-Raum 13 (Vorbesprechung), die weiteren Termine werden bekannt gegeben (Block von ca. 3 Tagen an einem externen Ort)

Monday 05.10. 16:15 - 17:45 Hybride Lehre

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung soll den Teilnehmer*innen einen praxisbezogenen Einblick in die Arbeit der österreichischen Denkmalpflege ermöglichen.
Zielsetzung ist, dass sie die Bedeutung und Aussagekraft eines archäologischen Denkmals und der übergeordneten Denkmallandschaft beurteilen und damit eine fundierte Einschätzung für seine Bedeutung als Teil des historischen Erbes treffen können. Basierend auf den Begriffen Denkmalwert und Denkmalkategorie werden die archäologische Landesaufnahme sowie deren grundlegenden Aufgaben und Ziele thematisiert. Daraus leiten sich die weiterführenden Vorgänge wie Unterschutzstellungen, planerische Vorgänge sowie Möglichkeiten für Ersatzmaßnahmen ab.
Im Rahmen von selbständigen Arbeiten werden die Erfassung von Denkmalen und Denkmallandschaften sowie die Integration archäologischer Fundzonen in regionale Flächenwidmungspläne geübt.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung im Hörsaal und vorwiegend im Freien geplant. Im Falle der Überschreitung der durch Verordnung eingeschränkten Kapazität des für die Lehrveranstaltung gebuchten Raumes durch vorliegende Anmeldungen wird die Lehrveranstaltung Hybrid angeboten (hybrid: Teilung der LV in Gruppen, die in wöchentlichem Wechsel in Präsenz bzw. in synchron-digitaler Form mit Webinar-Tool an der Lehrveranstaltung teilnehmen). Im Falle eines erneuten Lock-Downs wird auf rein digitalen Unterricht umgestellt.

Die Teilleistungen der Übung sind schriftlich abzufassen. Der schriftliche Beitrag ist digital und analog abzugeben. Es ist möglich, dass die Teilleistungen angesichts der zukünftigen Covid-19-Entwicklung digital schriftlich abgenommen werden; durch Covid-19 bedingte veränderte Prüfungsmodalitäten werden gesondert bekanntgegeben.

Assessment and permitted materials

Die Lehrinhalte werden mittels Präsentationen, Diskussionen und Übungen vermittelt. Der Hauptanteil der Lehrveranstaltung wird an einem externen Ort als Block abgehalten (abhängig von der Teilnehmer*innenzahl). Beurteilungsgrundlage sind die aktive Mitarbeit, die Erfüllung der Übungen und Hausaufgaben sowie die Erstellung einer Arbeit zur archäologischen Landesaufnahme, deren schriftliche Abgabe am Semesterende, spätestens jedoch bis 16.04.2021 zu erfolgen hat.

Minimum requirements and assessment criteria

Kenntnis des österreichischen Denkmalschutzgesetzes und der Richtlinien für archäologische Maßnahmen.

Die LV ist prüfungsimmanent, daher ist eine Anmeldung zur LV unbedingt notwendig, um teilnehmen zu können. Es herrscht Anwesenheitspflicht. Eine vorhersehbare Nichtteilnahme bzw. ein Fehlen ist per E-Mail mindestens einen Tag vorher anzukündigen: E-Mail: martin.krenn@bda.gv.at; M: 0664 431 6440.

Examination topics

Lehrinhalte der Lehrveranstaltung, Hausübung, Richtlinien für archäologische Maßnahmen (aktuelle Version), Denkmalschutzgesetz

Reading list

Richtlinien für archäologische Maßnahmen (aktuelle Version), Denkmalschutzgesetz. Die erforderliche Literatur wird in der LV zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 05.10.2020 09:48