Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

060076 KU The Coinage of Augustus (2021W)

Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.10. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 14.10. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 21.10. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 04.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 11.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 18.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 25.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 02.12. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 09.12. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 16.12. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 13.01. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 20.01. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Thursday 27.01. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Aims, contents and method of the course

Im Kurs werden sowohl die prägeorganisatorischen, geldwirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen als auch die Veränderungen in der Nutzung von Münzen als Medium der Repräsentation zu Beginn des Prinzipats untersucht. Besonderes Augenmerk gilt den Münzen in den letzten Bürgerkriegsjahren sowie dem wirtschaftlichen und kommunikativen Beitrag der Münzen zu der sich nach Actium formenden neuen politischen Ordnung. Das numismatische Material soll in Einzelfällen bis auf die Ebene der Stempel zusammengestellt und analysiert werden, als Grundlage für chronologische Verankerungen und kontextualisierte Interpretation der Münzbilder.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Im Falle eines erneuten Lock-Downs wird auf rein digitalen Unterricht umgestellt. Die entsprechende Anpassung der Prüfungsleistungen wird rechtzeitig bekannt gemacht.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Mitarbeit; Hausübungen und begleitende Lektüre; Referat; mündl. Abschlussprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Hausübungen (30 %); Mitarbeit (25 %); Referat (25 %); mündliche Abschlussprüfung (20 %).

Examination topics

Gesamter Inhalt des Kurses.

Reading list

Einen vorzüglichen Einstieg auch in Herangehensweisen und das Spektrum der Ansichten bieten immer noch die Überblicke von:W. Trillmich, Münzpropaganda, in: M. Hofter (Hg.), Kaiser Augustus und die verlorene Republik, Ausstellungskatalog Berlin, Berlin 1988, 474-528.D. Mannsperger, Die Münzprägung des Augustus, in: G. Binder (Hg.), Saeculum Augustum III, Darmstadt 1991, 348-399.Dazu:J.N. Dillon, Octavian’s Finances after Actium, before Egypt: The CAESR DIVI F / IMP CAESAR Coinage and Antony’s Issue, Chiron 37, 2007, 35-48.A. Küter, Zwischen Republik und Kaiserzeit. Die Münzmeisterprägung unter Augustus, Berlin 2014.Cl. Rowan, From Caesar to Augustus: Using Coins as Sources, Cambridge 2018.

Association in the course directory

Last modified: Th 14.10.2021 14:47