Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

060081 KU Digital competences (2020W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.10. 10:00 - 12:00 Hybride Lehre
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 14.10. 10:00 - 12:00 Hybride Lehre
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 21.10. 10:00 - 12:00 Hybride Lehre
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 28.10. 10:00 - 12:00 Hybride Lehre
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 04.11. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 11.11. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 18.11. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 25.11. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 02.12. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 09.12. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 16.12. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 13.01. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 20.01. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Wednesday 27.01. 10:00 - 12:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der LV ist es, anhand von konkreten Fallbeispielen die verschiedenen Stationen von der Konzeption und Erstellung einer numismatischen Datenbank, der digitalen Erfassung der numismatischen Objekte bis hin zur Präsentation des Materials in Form eines Kataloges bzw. im Internet zu vermitteln. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir mit verschiedenen Programmen wie MS Excel, MS Access und Openrefine arbeiten.
Zusätzlich werden wir uns mit der Entwicklung der Numismatik im Rahmen der Digital Humanities befassen. Dafür werden wir uns im Speziellen mit der Rolle und Funktion von nomisma.org und im Allgemeinen mit den Prinzipien des "Linked Open Data" auseinandersetzen.
Darauf aufbauend werden wir uns eingehend mit Stempelstudien und Fundmünzanalysen beschäftigen, die zu den wichtigen Methoden innerhalb der Numismatik gehören. Da die Dokumentation des Materials und deren Visualisierung anhand von Diagrammen, Graphen oder Karten sich oftmals als herausfordernd erweisen, bieten sich dafür Computerprogramme an, mit denen das Material an einer Stelle erfasst, analysiert und anschaulich präsentiert werden kann.

Alle Studienbeginner*innen sind eingeladen, am Donnerstag, 1.10.2020, 16:30 im Hörsaal des Instituts für Numismatik und Geldgeschichte, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, die Informationsveranstaltung zu unseren Lehrveranstaltungen und Studienangeboten zu besuchen.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Im Falle der Überschreitung der durch Verordnung eingeschränkten Kapazität des für die Lehrveranstaltung gebuchten Raumes durch vorliegende Anmeldungen wird die Lehrveranstaltung Hybrid angeboten. Im Falle eines erneuten Lock-Downs wird auf rein digitalen Unterricht umgestellt.

Assessment and permitted materials

aktive Mitarbeit; Übernahme eines Fallbeispiels; digitale Erfassung von numismatischen Objekten und Präsentation einer Stempelstudie bzw. Fundmünzanalyse; mündliche Prüfung
Die Beurteilung erfolgt auf Basis einer regelmäßigen und aktiven Mitarbeit, Bearbeitung eines Fallbeispiels mit mehreren Kurzpräsentationen und einer mündlichen Prüfung (15-20 min.). Geplant ist eine mündliche Präsenzprüfung; es ist möglich, dass angesichts der zukünftigen Covid-19-Entwicklung digital mündlich geprüft wird; durch Covid-19 bedingte veränderte Prüfungsmodalitäten werden gesondert bekanntgegeben

Minimum requirements and assessment criteria

Eine positive Absolvierung der LV kann mit wenigstens 50 % der zu erbringenden Teilleistungen erreicht werden. Voraussetzung ist eine regelmäßige Anwesenheit mit nicht mehr als zweimaligem Fehlen.
Teilleistungen:
33% Mitarbeit
33% Bearbeitung eines Fallbeispiels + mehrere Kurzpräsentationen
33% mündliche Prüfung

Notenspiegel
1 = 88 - 100 %
2 = 75 - 87,99 %
3 = 62,51 - 74,99 %
4 = 50 - 62,5 %
5 = 0 - 49,99 %

Examination topics

Inhalt der Lehrveranstaltung

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Tu 22.12.2020 10:07