Universität Wien FIND

060104 VO Art and Architecture III: Art and Architecture of Middle Egypt: the 12th Dynasty (2019W)

Die Lehrveranstaltung ersetzt im auslaufenden EC (Version 2013) die VO "Kunst und Architektur II".

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 24.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 31.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 14.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 28.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 05.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 12.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 09.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 16.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 23.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Thursday 30.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG

Information

Aims, contents and method of the course

Anhand einer speziell ausgewählten Region Ägyptens soll – nicht streng chronologisch –ein Überblick über das Kunstschaffen der 12. Dynastie geboten werden. Mittelägypten spielte während des Mittleren Reiches eine herausragende Rolle, wie die zahlreichen Denkmäler und Nekropolen eindrucksvoll belegen. Während des Semesters soll ein repräsentativer Querschnitt nicht nur zu den königlichen Hinterlassenschaften, sondern auch zu den eindrucksvollen Nomarchengräbern und deren Ausstattung geboten werden. Kunst und Architektur werden hierbei auf zwei Ebenen anhand ausgewählter Denkmäler einmal aus dem Blickwinkel königlicher Repräsentation sowie privater funerärer Kultur beleuchtet. Die Entwicklung der Grabarchitektur (Grabtypologien), deren künstlerische Ausgestaltung (Bildprogramm in Relief und Malerei) werden ebenso erläutert wie königliche Bild- und Bauwerke diskutiert.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung über den Lehrstoff.

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Beurteilung müssen mindestens 50 % der maximalen Punkteanzahl erreicht werden. Eine regelmäßige Teilnahme an der LVA wird empfohlen.
Notenspiegel:
88 - 100 % 1
75 - 87,99 % 2
62,51 - 74,99 % 3
50 - 62,50 % 4
0 - 49,99 % 5

Examination topics

Die in der Vorlesung besprochenen Inhalte.

Reading list

Hinweise zur Literatur werden im Laufe des Semesters gegeben und besprochen.

Association in the course directory

P3-2

Last modified: Fr 04.10.2019 14:27