Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070015 UE Guided Reading Modern Times (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
MIXED

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Aufgrund der Covid-Bestimmungen der Universität Wien findet die Lehrveranstaltung digital oder, so sich die Situation im Laufe des Semesters bessert, in hybrider Form statt.

Tuesday 09.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 16.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 23.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 13.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 20.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 27.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 04.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 18.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 01.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 08.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 15.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 22.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 29.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Dieses Guided Reading widmet sich dem weiten Feld der erstmals im Historismus begonnenen Auto/Biografieforschung, die sich dann – unter gänzlich neuen Prämissen – ab der 1970er Jahren entwickelte. Dabei werden vergleichend vor allem wissenschaftliche Auswertungen von Selbstzeugnissen diskutiert werden, die einerseits auf hegemoniale bürgerliche Schreibkulturen des Auto/Biografischen fokussieren, und andererseits auf der Basis popularer Quellen erarbeitet wurden. In den Blick rücken sollen so insbesondere Themenbereiche der Alltags-, Sozial-/Familien-, Mentalitäts-, Frauen- und Geschlechtergeschichte und Erfahrungsgeschichte, die sich für verschiedenste Fragestellungender Auto/Biografieforschung ‚bedient’ haben. Wie firmiert darin das Konzept ‚Biografie’, mittels welcher methodischen Verfahren wurden unterschiedliche Genres von Selbstzeugnissen (Autobiografien, Tagebücher, Briefe ...) ausgewertet, und welche neuen Erkenntnisse konnten solche Studien in die Geschichtswissenschaft einbringen? Was/wer wurde und wird darin sichtbar gemacht, was/wer blieb/bleibt unsichtbar, und wie genau korrelieren solche Un/Sichtbarkeiten von historischen Akteur*innen mit gesellschaftlichen Machtbeziehungen, der Intersektionalität von gender, class, ethnicity, age etc.?

Im Zentrum steht das Anliegen, in der Diskussion relevanter wissenschaftlicher Texte Woche für Woche eine gemeinsame Denkwerkstatt zu eröffnen.

Assessment and permitted materials

Alle für die Lehrveranstaltung ausgewählten Texte (Aufsatz oder Buchkapitel, ca. 20 Seiten pro Woche, auf MOODLE verfügbar gemacht) sind zur Vorbereitung auf die Diskussion in der jeweiligen Stunde von allen zu lesen und schriftlich zu erörtern (ca. 2 Seiten pro zu lesenden Text, Hochladen in einen Abgabeordner auf Moodle bis zur jeweiligen Stunde).
Jede/r Teilnehmer/in hat zudem im Laufe des Semesters ein bis zwei dieser Texte mündlich zu präsentieren (evtl. in Teamarbeit); zudem ist möglichst durchgehende Anwesenheit und kontinuierliche aktive Beteiligung an den Diskussionen erforderlich.

Minimum requirements and assessment criteria

Es zählendie mündliche Mitarbeit/Diskussionsbereitschaft (30 Prozent), die Präsentation (20 Prozent) und die schriftlichen Besprechungen der zu lesenden Texte (50 Prozent).

Examination topics

s. o.

Reading list

s. o.

Association in the course directory

Vertiefung zu VO Geschichte der Neuzeit

BA Geschichte (2012): Neuzeit (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Neuzeit (5 ECTS)
BA UF GSP: Frauen- und Geschlechtergeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Historisch-Kulturwiss. Europaforschung (4 ECTS)

Last modified: We 21.04.2021 11:26