Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070018 SE BA-Seminar - Sociopolitical Transformations and Gender (2020W)

The Habsburg Monarchy and the First Republic of Austria in the European Context

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

The course takes place on site, at the times indicated above - HS 30 is in accordance with the Covid regulations, for 25 participants admitted, this number is NOT exceeded in this LV.
Should the conditions change due to Covid-19, the BA seminar will be continued online (via collaborate in moodle) on the dates given. Further details will be published in moodle at the appropriate time.
The basic literature will be made available on moodle; sources for the BA seminar papers are digitally accessible.
A (very) good knowledge of German is necessary for the graduation.

Tuesday 13.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 20.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 27.10. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 03.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 10.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 17.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 24.11. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 01.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 15.12. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 12.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 19.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Tuesday 26.01. 09:45 - 11:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Selbständiges Einarbeiten in spezifische Themengebiete; Thesen und Fragestellungen in schlüssigen Exposés zu formulieren und eine BA-Seminararbeit zu verfassen. Sie beherrschen bereits verschiedene analoge und digitale Recherche-, Schreib- und Präsentationstechniken, können formal korrekt, klar gegliedert, wissenschaftlich argumentieren und formulieren sowie englischsprachige Abstracts verfassen.
Die LV beschäftigt sich mit Geschlechterverhältnissen in gesellschaftspolitischen Transformationszeiten: 1848 – 1918 – und - wenn gewümscht -1968.

Im ersten Teil des BA-SE beschäfigen wir uns mit Grundlagenliteratur zur Frauen- und Geschlechtergeschichte und den ausgewählten gesellschaftspolitischen Transformationszeiten bzw. Texten, die diese mit einer Transformation der Geschlechterverhältnisse zusammendachten und vice versa. Während dieser Phase finden Sie ihr Thema, entwickeln eine Fragestellung und verfassen ein Exposé ihrer BA-Arbeit. In der Zweiten Phase werden die thematisch formierten Gruppen in einer Art Podiumsdiskussion mit Kommantator_innen ihre Fragestellungen und Thesen präsentieren.

Assessment and permitted materials

Aktive Teilnahme an Diskussionen (vor Ort/Diskussionsforum auf Moodle); Schriftliche Arbeiten (Essays zur Grundlagenliteratur); Entwicklung einer Forschungsfrage (Exposé); mündliche Präsentation in der Gruppe (Ersatz: digital] inkl. Handout; BA-Seminararbeit – wenn vorab angekündigt: Besprechung mit anschließender Überarbeitung.

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen bei den Vor-Ort-Terminen zwei Mal entschuldigt fehlen (exkl. Covid-19-bedingte nachweisbare Hinderungsgründe). Bei den Online-Sitzungen ist die Teilnahme – außer im Krankheitsfall - verpflichtend.
Die Gruppenpräsentation ist verpflichtend zu halten (vor Ort/ digital); Termingerechte Abgabe der BA-Seminararbeit.
Alle auf Moodle hochzuladenden schriftlichen Teilleistungen werden mit der Plagiatssoftware turnitin geprüft.

Die Leistungsbeurteilung erfolgt anhand folgender Gewichtung:
- Diskussionsbeteiligung einschließlich verschiedener Formen von Feedback für andere Teilnehmende (konstruktive, fachlich richtige Beiträge und Engagement bei der Besprechung der Präsentationen): 20 Punkte
- Kleinere schriftliche Übungsaufgaben (Essay; Exposé): 20 Punkte
- Mündliche Gruppenpräsentation inkl. Handout: 20 Punkte
- Seminararbeit: 40 Punkte (vereinbarter Abgabetermin ist einzuhalten)
Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich, die Proseminararbeit muss dabei positiv sein (einmalige Verbesserungsmöglichkeit bei negativem Ergebnis):
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-75 Punkte
3 (befriedigend) 74-60 Punkte
4 (genügend) 59-50 Punkte
5 (nicht genügend) 49-0 Punkte

Examination topics

Reading list

wird auf moodle bekanntgegeben

Association in the course directory

BA Geschichte (2019): 10 ECTS
BA Geschichte (2012): 9 ECTS
BEd UF Geschichte: 8 ECTS
Diplom UF Geschichte: 2. Abschnitt, Seminar 1 oder 2

Last modified: Mo 05.10.2020 09:48