Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

070022 UE Course on Methodology - Qualitative and Quantitative Methods in History (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Der Methodenkurs findet in Präsenz statt. Für die Teilnahme gilt die 2,5 G-Regel; deren Einhaltung wird kontrolliert.

Tuesday 05.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 12.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 09.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 16.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 23.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 30.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 07.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 14.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 11.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 18.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Tuesday 25.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Der Methodenkurs führt in das Design historischer Forschung und in Forschungsprozesse sowie in Fragen des theoretischen Zugangs, der Forschungsperspektive, der Methodologie und des Methodeneinsatzes ein. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, einen Überblick über qualitative qualitative und qualitative Methoden in den Geschichtswissenschaften, deren theoretische Begründung und über deren Anwendungsgebiete zu vermitteln. Expert*innen für die jeweilige Methode gestalten einzelne Einheiten. Zur Auswahl stehen Ansätze der Diskursforschung, biografische Methoden, Analyse serieller und quantitativer Daten, Zugänge der Historischen Anthropologie, der Historischer Semantik u.a.m. Einzelne Einheiten können bei Interesse auch Raum für die Arbeit an Quellen, Fragestellungen und methodischen Zugängen von Teilnehmer*nnen .

Assessment and permitted materials

Mehrere kleinere schriftliche Arbeiten im Laufe des Semesters zu methodisch orientierten Texten und eine Abschlussreflexion sind zu verfassen; aktive Beteiligung an der LV und den Diskussionen

Minimum requirements and assessment criteria

Die Benotung erfolgt auf Grundlage der schriftlichen Arbeiten.

Examination topics

Reading list

Einführende und weiterführende Literatur wird auf moodle im Laufe des Semesters zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Schwerpunkte: Neuzeit, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

MA Geschichte (Version 2014): PM2 Einführung in den Forschungsprozess. Design und Methoden, KU Methodenkurs (3 ECTS).
MA Geschichte (Version 2019): PM1 Einführung in Themenfelder, Räume und Epochen, UE Methodenkurs (5 ECTS).

Last modified: Mo 04.10.2021 17:28