Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070035 KU Theories, Sources and Methods of Women's and Gender History (2013S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 14.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 21.03. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 11.04. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 18.04. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 25.04. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 02.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 16.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 23.05. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 06.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 13.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 20.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Thursday 27.06. 15:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Kurs wird - mit einem Fokus auf die Kategorie Männlichkeit/en - ausgewählte Sekundärliteratur zur Frauen- und Geschlechtergeschichte aufbereitet. Es werden einige seit den späten 1960er Jahren erschienene Studien sowie konzeptuell-programmatische Texte, die eine historische Männlichkeitsforschung in diesem Feld gefordert, begründet und weiterentwickelt haben, behandelt und in Relation zur Frage der Geschlechterdifferenz und -hierarchie im historischen Wandel gestellt. Die Einführung in die Anwendung geschichtswissenschaftlicher Methoden anhand ausgewählter Quellen sowie die Erkundung themenspezifischer Ressourcen erfolgt ebenfalls entlang dieses Schwerpunkts.

Assessment and permitted materials

aktive Mitarbeit (u.a. durch Diskussionsbeiträge zur gelesenen Sekundärliteratur), regelmässige schriftliche Aufgaben; schriftliche zweistündige Prüfung über den Stoff der Lehrveranstaltung (Wissens- und Verständnisfragen) am Ende des Semesters.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

MA Frauen- und Geschlechtergeschichte: PM Theorien, Quellen und Methoden der Frauen- u. Geschlechtergeschichte; Theorien, Quellen und Methoden der FGG (6 ECTS) | MA MATILDA: Theories, Sources and Methods of Women´s and Gender History (10 ECTS)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30