Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070046 VK Advanced Course on History Didactics (2018W)

Historical-political education

8.00 ECTS (6.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Termine:
An einem Termin, der noch vereinbart wird, soll eine Exkursion in das Haus der Geschichte erfolgen (vermutlich im Dezember oder Jänner).

2.10.: Definition von „Politischer Bildung“ (Grundsatzerlass, Beutelsbacher Konsens von 1976, Unterscheidung Civic Education und Politische Bildung etc., Lehrpläne), Verbindung von Geschichte/Geschichtsdidaktik und Politischer Bildung

Fixierung der Hospitationen (Oktober 2018)

16.10.: Geschichte und Politische Bildung (Kompetenzorientierung und Konzeptuelles Lernen), Geschichtspolitik und „Identität“, Einführung in die Schulpraxis

Am 2.10. wird Literatur zum Thema „Politische Bildung“ sowie „Historisch-politische Bildung“ zur Verfügung gestellt, ein Aufsatz muss von den Studierenden bis zum 16.10. exzerpiert werden.

23.10.: Vorstellung und Diskussion von historisch-politischen Themen und Unterrichtsbeispielen
Fixierung der Lehrauftritte (Teams, Themen, Klassen)

6.11.: Vorstellung und Diskussion von historisch-politischen Themen und Unterrichtsbeispielen, kompetenzorientierte Matura und Maturabeispiele

13.11.: Vorstellen der Unterrichtskonzepte (vor dem Lehrauftritt) Diese Einheit wird bis 19 Uhr 30 andauern

22.1.: Reflexion über die gehaltenen Unterrichtsstunden (Was hat gut funktioniert?; Probleme; Was kann besser gemacht werden?; War der Unterricht kompetenzorientiert? etc.); Evaluation der gesamten Lehrveranstaltung (Dauer bis circa 19 Uhr 30)

Tuesday 02.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 09.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 16.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 23.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 30.10. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 06.11. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 13.11. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 20.11. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 27.11. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 04.12. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 11.12. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 08.01. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 15.01. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 22.01. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 29.01. 16:45 - 19:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Bei historisch-politischer Bildung geht es nicht darum, die traditionelle Politikgeschichte wiederzubeleben oder die Geschichte nur als „Rückgrat“ politischer Bildung zu betrachten: Vielmehr geht es um Geschichts- und politische Kultur, die eine Verbindung von Geschichtsunterricht und Politischer Bildung nahelegen: So sind etwa Herrschafts- und Machtverhältnisse, soziale Strukturen, hegemoniale kulturelle Praktiken oder die unterschiedlichen Vorstellungen von Begriffen wie „Freiheit“ oder „Gerechtigkeit“ historisch begründet. Und in der Gegenwart wird Geschichte oftmals im Sinne von „Geschichtspolitik“ verwendet, d.h. dass Politik mit Geschichte legitimiert werden soll. Geschichte ist nicht mit Vergangenheit gleichzusetzen, sondern ist als Konstrukt zu betrachten, das politische Funktion, etwa wenn eine nationale Identität geschaffen werden soll, besitzt. Historisch-politische Bildung hat daher den Lernenden zu befähigen, sich seiner Eingebundenheit in Sozialisations- und Erziehungsprozesse bewusst zu werden und das jeweilige Verständnis von Geschichte und Politik ̶ ganz im Sinne der von der Aufklärung geforderten „Mündigkeit“ ̶ immer wieder zu hinterfragen.

Assessment and permitted materials

Hospitationen ( 4 Stunden - je 2 Stunden in unterschiedlichen Schulen)
Lehrauftritt (Teamteaching zu zweit, eine Unterrichtseinheit)
Exzerpt
Abschlussarbeit (theoretisch-methodisch fundierter Stundenentwurf und Reflexion)

Minimum requirements and assessment criteria

15% Exzerpt
5% Maturafrage
40% schriftliche Arbeit
40 % Lehrauftritt

Examination topics

Reading list

Literatur:
Ammerer, Heinrich: Optionen der politischen Bildung im Unterrichtsfach „Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung“, in: Ders./Krammer, Reinhard/Tanzer, Urlike (Hg.): Politisches Lernen. Der Beitrag der Unterrichtsfächer zur politischen Bildung, Innsbruck 2010, S. 196-201.
Hellmuth, Thomas: „Revolution“ - Vom Modewort zum analytischen Begriff. Geschichte und politische Bildung in der Oberstufe, in: Ders. (Hg.): Das „selbstreflexive Ich“. Beiträge zur Theorie und Praxis politischer Bildung, Innsbruck/Wien/Bozen 2009, S. 173-192.
Hellmuth, Thomas: Historisch-politische Sinnbildung. Geschichte – Geschichtsdidaktik – Politische Bidlung, Schwalbach/Ts. 2014.
Hellmuth, Thomas: Eine „liaison dangereuse“? Der Unterricht in Geschichte und Politischer Bildung als historisch-politische Sinnbildung, in: Ders. (Hg.): Politische Bildung im Fächerverbund, Schwalbach/Ts. 2017, S. 23-53.
Kühberger, Christoph: Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen. Methoden und didaktische Annäherungen für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung, Innsbruck/Wien/Bozen 2009.
Lange, Dirk: Historisch-politische Didaktik. Zur Begründung historisch-politischen Lernens, Schwalbach/Ts. 2004.
Lange, Dirk: Historisches Lernen als Dimension politischer Bildung, in: Sander, Wolfgang (Hg.): Handbuch Politische Bildung, 4., völlig überarb. Auflage, Schwalbach/Ts. 2014, S. 321-328.
Pandel, Hans-Jürgen: Geschichtskultur als Aufgabe des Geschichtsunterrichts, in: Oswalt, Vadim/Ders. (Hg.): Geschichtskultur. Die Anwesenheit von Vergangenheit in der Gegenwart, Schwalbach/Ts. 2009, S. 19-31.

Association in the course directory

Diplom UF: Projektkurs Fachdidaktik, 9 ECTS
BA UF: Vertiefungskurs Fachdidaktik, 8 ECTS

Last modified: Th 31.01.2019 11:27