Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070058 KU Methods of Historical Research and Writing (2021W)

7.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N


Abgabe der Seminararbeit: 20. Februar 2022
Achtung: am Freitag, 22.10. findet ein workshop für uns in der Österreichischen Exilbibliothek statt!
Aufgrund der Seminargröße ist es leider nicht möglich gewesen, einen Raum zu bekommen, der den COVID Abstandsvorschriften entspricht und drei Stunden lang frei wäre. Die Führungen finden jedoch (bis auf die in Frankfurt) "live" statt!

  • Wednesday 13.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
  • Wednesday 20.10. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 27.10. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 03.11. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 10.11. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 24.11. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 01.12. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 15.12. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 12.01. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 19.01. 09:30 - 12:30 Digital
  • Wednesday 26.01. 09:30 - 12:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Titel:
„Flucht und Exil anhand neuer Quellen“

Ziel:
Die Herrschaft der Nationalsozialisten in Europa löste eine bedeutende Welle an Zwangsmigration zwischen 1939 und 1945 in Europa aus. Hunderttausende Juden und Jüdinnen und politisch Verfolgte wurden zunächst in Deutschland und Österreich ihrer Lebensgrundlage beraubt, mit Berufsverbot belegt, verfolgt und geächtet. Emigration erschien als der einzige Rettungsweg, doch nicht allen gelang die Flucht, Millionen wurden ermordet.
Im Kurs wird einerseits ein Überblick über den Forschungsstand zu Flucht und Exil am Beispiel geboten, anderseits durch ausgewählte Archivführungen (auch digital) in die in Wien und Frankfurt vorhandenen exzellenten Recherchemöglichkeiten eingeführt.
Lernziel des Seminars ist das Erarbeiten eines eigenen Recherchethemas zu „Flucht und Exil“ und das Erlernen von Techniken der Archivrecherche, sowie deren Verschriftlichung.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige aktive Teilnahme (max. zweimaliges entschuldigtes Fehlen), mündliche Mitarbeit, Präsentation in Projektgruppen, Entwicklung einer Fragestellung, Seminararbeit (12 - 15 Seiten) mit Quellen.

Minimum requirements and assessment criteria

In der Lehrveranstaltung sollen anhand des gewählten Themas die grundlegenden Prinzipien der wissenschaftlichen Arbeitsweisen und Methoden der Geschichtswissenschaft im Bereich der Zeitgeschichte erlernt werden. Lektüre von Sekundärliteratur (Deutsch und Englisch) sowie Sicherheit mit dem historischen Kontext ist dafür unerlässlich.
Ziel des Kurses ist es, den Studierenden die ergebnisorientierte Literaturrecherche in Archiven, Bibliotheken sowie Onlinearchiven zu vermitteln, um daran anschließend den kritischen Umgang mit Quellen zu reflektieren, eine Fragestellung zu entwickeln und eine Seminararbeit zu schreiben.

Examination topics

Präsentation eines Projektthemas, Quellenarbeit, Seminararbeit (12-15 Seiten)
Abgabe der Seminararbeit: 20. Februar 2022

Reading list

Literatur:
Traude Horvath/ Gerda Neyer (Hg): Auswanderung aus Österreich. Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Wien 1996.
Köhn, Holger, Die Lage der Lager: Displaced Persons Lager in der amerikanischen Besatzungszone Deutschlands, Essen 2012.
Königseder, Angelika / Wetzel, Juliane, Lebensmut im Wartesaal. Die jüdischen DPs (Displaced Persons) im Nachkriegsdeutschland, Frankfurt/M. 1994.
Kuzmany, Börries / Gerstenauer Rita, Aufnahmeland Österreich. Über den Umgang mit Massenflucht seit dem 18. Jahrhundert, Wien 2017.
Reinisch, Jessica / White, Elizabeth (eds), The disentanglement of populations. Migration, expulsion and displacement in post-war Europe, 1944-9, Basingstoke 2011.
Dietrich, Susanne / Schulze-Wessel Julia, Zwischen Selbstorganisation und Stigmatisierung: Die Lebenswirklichkeit jüdischer Displaced Persons und die neue Gestalt des Antisemitismus in der deutschen Nachkriegsgesellschaft, Stuttgart 1998.
Boehling, Rebecca / Urban, Susanne / Bienert, René (eds), Freilegungen. Displaced Persons. Leben im Transit: Überlebende zwischen Repatriierung, Rehabilitation und Neuanfang (ITS Yearbook Band 3), Göttingen 2014.
Zahra, Tara, “‘Prisoners of the Postwar’: Expellees, Displaced Persons, and Jews in Austria after World War II”, in: Austrian History Yearbook, 41 (2010), 191-215, https://doi.org/10.1017/S0067237809990142.
Ahonen, Pertti. 2008. People on the Move: Forced Population Movements in Europe in the Second World War and Its Aftermath. (Occupation in Europe). English ed. Oxford, New York: Berg.

Archive:
Dokumentationsarchive des Österreichischen Widerstandes
Österreichische Mediathek
Wienbibliothek im Rathaus
Nationalbibliothek:
· ANNO
· Alex
Archiv der IKG (http://www.archiv-ikg-wien.at/archivportal/bestaende/archiv/)
VWI Archiv (https://www.vwi.ac.at/index.php/dokumentation/archiv)
Filmarchiv Austria (https://www.filmarchiv.at/sammlung)
Wiener Stadt und Landesarchiv (https://www.wien.gv.at/kultur/archiv/bestand/index.html)
Wien Geschichte Wiki (https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Wien_Geschichte_Wiki)
Österreichisches Staatsarchiv (http://www.archivinformationssystem.at/suchinfo.aspx)
Universität Wien:
· Sammlung Frauennachlässe (https://www.univie.ac.at/Geschichte/sfn und https://www.univie.ac.at/Geschichte/salon21/wp-content/SFN_Dokumentenregister_2019.pdf)
· Bibliothek für Zeitgeschichte
· Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen (https://wirtschaftsgeschichte.univie.ac.at/forschung/doku-lebensgeschichten/)
LBI (https://bim.lbg.ac.at/de)
Deutsches Exilarchiv 1933 – 1945, http://www.dnb.de

Association in the course directory

BA Geschichte (Version 2012): PM Wissenschaftliches Denken und Arbeiten, KU Geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken und Archivkunde (7 ECTS).
BEd UF GSP: UF GSP 05, Quellen und Methoden 1, KU Geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken und Archivkunde (7 ECTS).

Last modified: Fr 12.05.2023 00:13