Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070065 PS BA-Proseminar - Gender history of work (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 24.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 31.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 14.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 21.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 28.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Wednesday 05.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Monday 10.12. 13:15 - 20:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Wednesday 12.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Themenfelder: Geschichte der Arbeit und Geschlechtergeschichte mit Fokus auf Europa in der Frühen Neuzeit und der Moderne; Frauenerwerbsarbeit, Care-Arbeit, Hausarbeit, Liebesarbeit und Generativität; Arbeitsbegriffe und Produktivitätsdiskurse.
Die Studierenden eigenen sich im Rahmen der Lehrveranstaltung folgende Fähigkeiten an: Texte zu Themen der Frauen- und Geschlechtergeschichte intersektional lesen, vergleichen und verstehen, Historisieren von Begriffen mithilfe von Theorien, Entwickeln von Fragestellungen anhand von Quellen, Quellenrecherche und Zusammenstellung von Quellenkorpus, selbstständiges Arbeiten in Vorbereitung auf das Verfassen größerer Forschungsarbeiten.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit im Kurs und aktive Teilnahme, schriftliche und mündliche Aufgaben und Beiträge, Proseminararbeit mit 10-15 Seiten.

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit, schrifliche und/oder mündliche Diskussionsbeiträge, Proseminararbeit.
In der Proseminararbeit müssen folgende Punkte erfüllt sein: Verwendung von Primärquellen, Forschungsfrage(n) aus Frauen- und Geschlechtergeschichte und Reflexion von Begriffen mithilfe von Sekundärliteratur.
Die Gesamtnote setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:
50% Proseminararbeit
25% andere schriftliche Beiträge (Forschungsfrage, Essay, Konzept)
25% mündliche Beiträge (Präsentation der Proseminararbeit, Moderation, Diskussion)
Jede Teilleistung muss mit mindestens ausreichend bewertet werden, damit das Seminar erfolgreich bestanden wird.
Es besteht die Möglichkeit einer Vorabkorrektur der Proseminararbeit vor dem letzten Termin.

Examination topics

Reading list

Die zu lesenden Texte und weiterführende Literatur werden laufend auf Moodle ergänzt.

Association in the course directory

BA 12: Neuzeit, Zeitgeschichte (5 ECTS); BEd: Globalgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte, Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung (5 ECTS)
Diplom LA: Frauen- und Geschlechtergeschichte, Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung (5 ECTS);

Last modified: Th 31.01.2019 11:27