Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070075 KU Methods of Historical Research and Writing (2018W)

7.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 18.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 25.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 08.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 15.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 22.11. 15:00 - 18:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 29.11. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 06.12. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Thursday 13.12. 15:00 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Saturday 19.01. 09:00 - 16:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken. Inhaltlich stehen Fragen der Geschichte von Arbeit, Beruf und Lebensunterhalt im Mittelpunkt, ein Thema also, das auch epochenübergreifende Betrachtungen erlaubt. Die Studierenden werden dabei angeleitet und unterstützt konkrete wissenschaftliche Fragestellungen zu entwickeln und zu formulieren, entsprechende Fachliteratur zu recherchieren und zu rezipieren. Es werden grundlegende Fragen des Umgangs mit Fachliteratur, das Interpretieren, Kritisieren, Zitieren, Plagiat, etc. behandelt. Exemplarisch werden auch verschiedene Quellenarten vorgestellt (z.B. Statistiken, normative Quellen, lebensgeschichtliche Aufzeichnungen, politische Texte….), es werden Beispieltexte in Kurrent und Frakturschrift gelesen und interpretiert. Im Rahmen von Exkursionen und Übungen erhalten die Studierenden einen Einblick in die Archiv- und Bibliothekslandschaft und die entsprechende Recherchemöglichkeiten. Darüber hinaus werden auch verschiedene Online-Ressourcen und Recherchemöglichkeiten vorgestellt.

Kontinuierliche Mitarbeit, Ausarbeiten von Fragestellungen, Diskussion und regelmäßiges Feedback sind wesentlicher Teil dieser Lehrveranstaltung. Die Studierenden präsentieren die Resultate Ihrer Arbeit mündlich und schriftlich, sie verfassen verschiedene Texte (Bibliographie, Rezension, Exposé, Thesenpapier, Abschlussarbeit). Sie lernen dabei auch konstruktive Kritik zu formulieren und entgegenzunehmen.

Assessment and permitted materials

- Anwesenheit und aktive Mitarbeit
- Hausübungen
- Kursarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit und aktive Mitarbeit: Diskussion, Feedback und Kritik = 20% (Pünktlichkeit, maximal 2 x unentschuldigtes Fehlen)
Hausübungen = 30%
Kursarbeit im Umfang von ca. 25.000 Zeichen (mit Leerzeichen, ca. 9 Manuskriptseiten, 1½ zeilig, 12pkt., einschließlich Fußnoten, Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Bibliographie, ohne Grafiken, in korrektem Deutsch) und deren Präsentation in der Lehrveranstaltung = 50%
Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitten dem Studienplan http://www.univie.ac.at/geschichte/studienplan-wiki/index.php?title=Pflichtmodul_Wissenschaftliches_Denken_und_Arbeiten#Geschichtswissenschaftliche_Arbeitstechniken_und_Archivkunde_.28KU.29

Es müssen alle Teil-Leistungen positiv (d.h. zu mindestens 50%) erbracht werden.

Examination topics

Reading list

Franz X. Eder et al.: Geschichte Online. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Wien/Köln/Weimar 2006.
Josef Ehmer u. Edith Saurer: Arbeit. In: Enzyklopädie der Neuzeit. Bd. 1 Stuttgart, Weimar 2005, 507-533.
Jürgen Kocka: Arbeit im historischen Grundriss. In: Belinda Davies et al. (Hg.): Alltag, Erfahrung, Eigensinn. Historisch-anthropologische Erkundungen. Frankfurt/New York 2008, 445-457.
Jürgen Kocka (Hg.): Work in a Modern Society. The German Historical Experience in Comparative Perspective. New York/Oxford 2010.
Sigrid Wadauer: Immer nur Arbeit? Überlegungen zur Historisierung von Arbeit und Lebensunterhalten. In: Jörn Leonhard und Willibald Steinmetz (Hg.): Semantiken von Arbeit: Diachrone und vergleichende Perspektiven. Wien/Köln/Weimar 2016, 225-245.

Association in the course directory

Last modified: Th 31.01.2019 11:27