Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070084 SE BA-Seminar - Automobilism (2021S)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Lehrveranstaltung wird weitgehend online stattfinden, abhängig von der Entwicklung der Covid-Situation. Auch der geplante Besuch des Technischen Museums hängt von dieser Entwicklung ab. Mögliche Änderungen werden zeitnah bekannt gegeben.

Thursday 04.03. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 11.03. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 18.03. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 25.03. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 15.04. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 22.04. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 29.04. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 06.05. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 20.05. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 27.05. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 10.06. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 17.06. 15:00 - 16:30 Digital
Thursday 24.06. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Das Automobil hat wie kein anderes technologisches Produkt die Lebenswelt des 20. Jahrhunderts geprägt, ökonomische und gesellschaftliche Prozesse, Stadt- und Landschaftsgestaltung, individuelle Lebensweisen ebenso wie kulturelle Deutungsmuster. Der Automobilismus, verstanden als soziale und kulturelle Integration des Autos in die gesellschaftliche Wirklichkeit, die Durchsetzung einer forcierten Benutzung dieses Transportsystems, war von Beginn an von gesellschaftlichen Debatten begleitet, die bis heute andauern. Großes Interesse und Faszination für dieses technisch-kulturelle System sind ebenso zu konstatieren wie massive Kritik und auch Widerstand daran. Galt das Automobil lange als Symbol von Modernität, werden in den letzten Jahrzehnten damit vor allem ökologischen Probleme, Ressourcenverschwendung, Zerstörung von Landschaft und Lebensraum verbunden. Im Seminar soll der Geschichte des Automobilismus vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart in seiner ganzen Bandbreite von technikgeschichtlichen, politischen, ökonomischen, gesellschaftlichen und kulturellen Aspekten nachgegangen werden.
Gearbeitet werden soll forschungsorientiert mit ausgewählter Sekundärliteratur, mit Zeitungen, Zeitschriften, Filmen. Geplant ist auch ein Besuch des Technischen Museums, so die Covid-Situation dies zulässt.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit in der Lehrveranstaltung, aktive Beteiligung an Diskussionen, Abfassung kleinerer schriftlicher Ausarbeitungen, Präsentation eines Themas incl. Thesenpapier und Bibliografie. Erarbeitung eines inhaltlichen Seminararbeitskonzeptes und Abfassung der schriftlichen BA-Seminararbeit entsprechend der Studienordnung.

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheitspflicht (mindestens 80 % auch im digitalen Format), schrifliche Hausübungen, Präsentation eines Themas, Seminararbeitskonzept und BA-Seminararbeit (im Umfang von 50000 – 60000 Zeichen inkl. Leerzeichen. Dies entspricht rund 25 Seiten.

Examination topics

Kenntnis des Forschungsfeldes, Umsetzung in Seminararbeit

Reading list

Einführend:
- Peter Borscheid, Das Tempo-Virus. Eine Kulturgeschichte der Beschleunigung, Frankfurt-New York 2004
- Barbara Haubner, Nervenkitzel und Freizeitvergnügen. Automobilismus in Deutschland 1886-1914, Göttingen 1998
- Bernd Kreuzer, Tempo 130. Kultur- und Planungsgeschichte der Autobahnen in Oberösterreich, Linz 2005
- Kurt Möser, Geschichte des Autos, Frankfurt/M. u.a. 2002
- Oliver Schwede (Hrsg), Verkehrspolitik. Eine interdisziplinäre Einführung, Wiesbaden 2011
- Das Auto. APuZ 69.Jg., 43/2019, 21.10.2019
- Technik und Gesellschaft Jahrbuch 10 (1999): Automobil und Automobilismus

Weiter Literatur wird laufend auf Moodle gestellt.

Association in the course directory

AER: Zeitgeschichte.
BA Geschichte (Version 2012): Bachelor-Modul 2, Seminar (9 ECTS).
BA Geschichte (Version 2019): M7 Bachelor-Modul, SE Seminar (10 ECTS).
BEd UF GSP (Version 2014): UF GSP 13 Bachelormodul, SE BA-Seminar für GSP (8 ECTS).

Last modified: We 21.04.2021 11:26