Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070092 SE BA-Seminar - Upbringing during National Socialism (2020W)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
Th 10.12. 09:45-11:15 Digital

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Abgabe der Seminararbeit/ BA-Arbeit bis 15.2.2021!
Abgabe des Exposés mit der Forschungsfrage bis zum 10.12.2020

Thursday 15.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 22.10. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 29.10. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 05.11. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 12.11. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 19.11. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 26.11. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 03.12. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 07.01. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 14.01. 09:45 - 11:15 Digital
Thursday 21.01. 09:45 - 11:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Wie alle anderen gesellschaftlichen Bereiche, so zielte auch das Erziehungssystem im Nationalsozialismus darauf ab, die Menschen in Theorie und Praxis umfassend bzw. im nationalsozialistischen Sinne zu formen. Diese "Formierung" fand im Alltag auf verschiedenen Ebenen statt sie umfasste dabei sowohl die Vorschul- die schulische wie auch die außerschulische Erziehung im Bund Deutscher Mädchen (BDM) und der Hitler-Jugend (HJ).
Gegenstand des Seminars werden neben den ideologischen Grundlagen des nationalsozialistischen Erziehungssystems vor allem die einzelnen Zeitphasen der konkreten Ausformungen der Erziehungs- und Bildungspolitik in der nationalsozialistischen Diktatur sein, die in Österreich zeitversetzt zum "Altreich" erst ab 1938 abliefen, aber zuvor in illegalen Strukturen bereits angedacht waren.
Zum NS-Erziehungssystem zählen unter anderem die Nationalpolitischen Erziehungsanstalten ("NAPOLA"), die Adolf-Hitler-Schulen (AHS), die Ordensburgen für den Parteinachwuchs und alte wie neue geplante Hochschulen. Als Quellen dienen sowohl zeitgenössische programmatische Dokumente, Gesetze und Verlautbarungen als auch Ego-Dokumente, wie zum Beispiel autobiografische Hinterlassenschaften ehemaliger Adolf-Hitler-Schüler oder Junker der Ordensburgen, oder Berichte von BDM-Mädeln oder Original-Zeitschriften, in Schrift und Bild/ Film.

Achtung: Aufgrund der Pandemie werden Teile der Lehrveranstaltung als Online-Seminare abgehalten, Sie erhalten hierzu nach Seminarbeginn gesonderte Information.
Modulziele des Bereichs PM7:
In zwei geschichtswissenschaftlichen Arbeiten (Bachelorarbeiten) zeigen die Studierenden ihre Fähigkeit, sich selbstständig in spezifische Themengebiete einzulesen sowie ihre Thesen und Fragestellungen in schlüssige Exposés zu fassen. Sie beherrschen verschiedene analoge und digitale Recherche-, Schreib- und Präsentationstechniken. Sie können formal korrekte, klar gegliederte, wissenschaftlich argumentierte sowie inhaltlich und methodisch vertretbare Arbeiten sowie englischsprachige Abstracts verfassen. Sie können dazu nötige Quellenbestände identifizieren und bearbeiten und relevante Forschungsliteratur heranziehen.

Teilnehmerzahl: max. 25

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme/ mündliche Mitarbeit, regelmäßige Vorbereitung der Seminarlektüre, Seminararbeit/ BA-Arbeit (ca. 20 Seiten)
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie ggf über Laptop oder smartphone an online Unterrichtsstunden teilnehmen können! Sie benötigen dafür bitte auch Kopfhörer.

Minimum requirements and assessment criteria

Geübt werden das Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten und der quellenkritische Umgang mit Quellen unterschiedlichen Typs und die Bearbeitung eines selbstgewählten Themas für die BA-Arbeit.
Umfang der Bachelorarbeit: ca. 65.000 Zeichen (± 5%), inkl. Leerzeichen , Fußnoten, Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Bibliographie, exklusive Grafiken (= ca. 25 Manuskriptseiten, 1½ zeilig, 12pkt.). Die Bachelorarbeit enthält auch ein deutsches abstract sowie englisches abstract von je ca. 1.000 Zeichen.

Examination topics

Siehe oben.

Reading list

Franz Albert Heinen, NS-Ordensburgen: Vogelsang, Sonthofen, Krössinsee, Berlin: Links 2011.

Johanna Gehmacher, Jugend ohne Zukunft: Hitler-Jugend und Bund Deutscher Mädel in Österreich vor 1938, Wien: Picus-Verlag 1994.

Scholtz, Harald: Erziehung und Unterricht unterm Hakenkreuz, Göttingen 2009.

Schneider, B.: "Die höhere Schule im Nationalsozialismus - Zur Ideologisierung von Bildung und Erziehung", Köln/Weimar/Wien, 2000.

Schneider. C. / Stillke, C. / Leineweber B.: "Das Erbe der Napola. Versuch einer Generationengeschichte des Nationalsozialismus", Hamburg, 2009.

Association in the course directory

AER: Zeitgeschichte.
BA Geschichte (Version 2012): Bachelormodul 2, SE BA-Seminar (9 ECTS).
BA Geschichte (Version 2019): PM7 Bachelormodul, SE Seminar (10 ECTS).
BEd UF GSP: UF GSP 13 Bachelormodul, SE BA-Seminar für GSP (8 ECTS)
Diplom UF Geschichte: 2. Abschnitt, Seminar 1 oder 2

Last modified: Th 29.10.2020 13:08