Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070106 KU New Media in Historical Science and Political Education (2021S)

6.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.03. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 16.03. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 23.03. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 13.04. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 20.04. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 27.04. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 04.05. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 11.05. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 18.05. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 01.06. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 08.06. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 15.06. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 22.06. 17:00 - 20:00 Digital
Tuesday 29.06. 17:00 - 20:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Medien prägen die Art und Weise wie Menschen die Welt wahrnehmen. Veränderungen der Medienlandschaft gehen daher nicht selten Hand in Hand mit grundlegenden gesellschaftlichen und politischen Wandlungsprozessen. Für den Unterricht von Geschichte und politischer Bildung ist somit ein kritischer und reflektierter Umgang mit Medien und medialem Wandel von zentraler Bedeutung.

Erstens werden im Kurs historische, insbesondere jedoch gegenwärtige Wandlungsprozesse der Medienwelt diskutiert und gemeinsam reflektiert. (Was sind die Besonderheiten ‚sozialer Medien‘? Wie erkennt man ‚Fake News‘? Wie veränderte das Internet den Journalismus? usw.) Zweitens werden konkrete Möglichkeiten der Einbindung von digitalen Medienangeboten in den Schulunterricht vorgestellt. Insbesondere wird dabei eine kritische Auseinandersetzung mit verschiedenen digitalen Medien-Plattformen stattfinden.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es einerseits Bewusstsein für Herausforderungen, Problematiken und Chancen des aktuellen Medienwandels zu schaffen und andererseits Ideen für die konkrete Einbindung digitaler Medien in den Unterricht zu entwickeln.

ONLINE-LEHRE: Der Kurs findet ausschließlich online statt. Ein Teil der LV wird via Videokonferenzen abgehalten. In diesem Teil werden aktuelle Fragen zum Medialen Wandels etc. diskutiert (ca. 1½-2 Stunden wöchentlich). Der zweite Teil des Kurses (Präsentationen) findet über Moodle statt. Die Teilnehmer*innen laden ihre Präsentation (PPt-Präsentation, Video, o.ä.) dort hoch. Die Präsentationen werden im Anschluss von den Kolleg*innen diskutiert und kommentiert.

Assessment and permitted materials

- Aktive Diskussionsteilnahme (Live und im Rahmen der Kommentare zu den Präsentationen)

- Online-Präsentation einer digitalen Medien-Plattform (Partner- oder Gruppenarbeit), Ausarbeitung einer Aufgabenstellung in Bezug auf diese Plattform

- regelmäßige Hausübungen in Bezug auf die diskutierten Fragestellungen

- Abschluss-Essay (ca. 5-7 S.)

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit und Mitarbeit: 30%
Hausübungen: 20%
Präsentation: 25%
Abschluss-Essay: 25%

Examination topics

Reading list

(Auswahl)
- Bernsen, Daniel/Kerber, Ulf (Hg.): Praxishandbuch Historisches Lernen und Medienbildung im digitalen Zeitalter, Opladen 2017.
- Bösch, Frank, Mediengeschichte. Vom asiatischen Buchdruck zum Fernsehen, Frankfurt a.M. 2011.
- Buchberger Wolfgang/Kühberger Christoph/Stuhlberger Christoph (Hg.): Nutzung digitaler Medien im Geschichtsunterricht, Innsbruck 2015.
- Brodnig, Ingrid: Übermacht Im Netz. Warum Wir Für Ein Gerechtes Internet Kämpfen Müssen. Wien 2019.
- Gapski, Harald/Oberle, Monika/Staufer, Walter (Hg.): Medienkompetenz. Herausforderung für Politik, politische Bildung und Medienbildung, Bonn 2017.

Association in the course directory

MEd: Digitale Medien in Geschichte und Politischer Bildung

Last modified: We 21.04.2021 11:26