Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070132 SE Seminar - Inequality in the Long Run (2020S)

Steuern, ihre Bedeutung für die Herausbildung von Staatlichkeit und ihr Einfluss auf die Verteilung von Vermögen und Einkommen

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 05.03. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 19.03. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 26.03. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 02.04. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 23.04. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 30.04. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 07.05. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 14.05. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 28.05. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 04.06. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 18.06. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Thursday 25.06. 12:15 - 13:45 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Von Thomas Pikettys Opus Magnum „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ bis zu Richard Wilkinson und Kate Picketts Werk über die schädlichen Auswirkungen von Ungleichheit: Debatten über die (historische) Entwicklung von Ungleichheit schreiben aktuell Schlagzeilen weit über den Rahmen enger Wissenschaftsdiskurse hinaus. Im Kern dieser Debatten steht immer auch die Frage nach der Rolle des Staates. Wie stark beeinflusst er die Verteilung von Einkommen und Vermögen, wie weit soll er in den Markt eingreifen? Steuern sind das zentrale Regelungsinstrument mit dem der Staat das Ausmaß an Ungleichheit steuern kann. Von der Amerikanischen Revolution bis zu den Protesten der Gelbwesten in Frankreich, Steuerfragen waren häufig Auslöser für breite soziale Bewegungen und politische Umbrüche bis in die Gegenwart.

Dieses Seminar beschäftigt sich vor allem mit den Verteilungseffekten unterschiedlicher Arten von Besteuerung und deren Entwicklung über die Zeit. Das Ziel des Seminars ist es die Vielschichtigkeit der Besteuerung im Laufe der Geschichte kennenzulernen. Darüber hinaus wird in historisches Quellenmaterial von Steuern eingeführt und eine Anleitung zum eigenständigen empirischen Arbeiten geliefert. Am Ende des Semesters sollen die Teilnehmer*innen die zentralen Steuerarten, deren Implikationen für die Einnahme und Vermögensstruktur der Bevölkerung und deren Entwicklung über die Zeit kennen. Ebenso sollen sie fähig sein eigenständige aus der Literatur motivierten Fragestellungen zu formulieren, Hypothesen aus Theorien abzuleiten und diese empirisch zu überprüfen.

Die Präsentationen einer ersten Fassung der Seminararbeiten werden in einem Blocktermin am Ende des Semesters (20. oder 27. Juni) abgehalten. Im Ausgleich werden einige der letzten regulären Einheiten entfallen. Genaueres wird in der ersten Einheit festgelegt.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit, Diskussionsbeiträge (schriftlich und mündlich) zur Pflichtlektüre, Exposé, Seminararbeit und Präsentation.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Beurteilung der Lehrveranstaltung setzt sich aus folgenden Kriterien zusammen: aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung und Diskussionsbeiträge (25%), Exposé und Präsentation der Erstfassung der Seminararbeit (25%), Seminararbeit (50%).

Examination topics

(1) Aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung.
(2) Mündliche Diskussionsbeiträge.
(3) Exposé.
(4) Seminararbeit

Reading list

Die gemeinsam zu lesende Literatur wird zu Semesterbeginn via Moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

Neuzeit, Zeitgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20