Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070146 KU Methods of Historical Research and Writing (2013W)

7.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 02.10. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 09.10. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 16.10. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 23.10. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 30.10. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 06.11. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 13.11. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 20.11. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 27.11. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 04.12. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 11.12. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 18.12. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 08.01. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 15.01. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 22.01. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Wednesday 29.01. 14:00 - 16:30 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Aims, contents and method of the course

Anhand des epochenübergreifenden Rahmenthemas "Geschichte der Männlichkeiten und männlichen Homosexualitäten" wird die Formulierung einer geschichtswissenschaftlichen Fragestellung ebenso geübt wie die (traditionelle und maschinelle) Informations- und Literaturrecherche, der Umgang mit Forschungsliteratur und historischen Quellen sowie die Grundfähigkeit, eine geschichtswissenschaftliche Seminararbeit zu verfassen und die Ergebnisse zu präsentieren. Die Studierenden werden dabei zentrale Einrichtungen wissenschaftlicher Recherche wie die Universitätsbibliothek Wien, die Fachbibliothek Geschichte oder die Österreichische Nationalbibliothek kennenlernen. Zudem ist ein Besuch des Archivs von "QWien. Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte" geplant. Damit geht eine Einführung in die Archivkunde einher. Die Einladung von ReferentInnen ist ebenfalls vorgesehen.

Assessment and permitted materials

1. Neben der regelmäßigen Teilnahme an den Sitzungen und der laufenden Mitarbeit während der Lehrveranstaltung werden die Lektüre ausgewählter Texte und die Erledigung kleinerer Hausaufgaben erwartet.
2. Das im Laufe des Semesters erarbeitete Thema und der Rechercheweg sind in der Präsentationsphase anhand eines mündlichen Referats (mit Handout) vorzustellen.
3. Angeleitete Erstellung einer Abschlussarbeit im Umfang von ca. 25.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel ist es, einen Einblick in die wichtigsten Schritte geschichtswissenschaftlicher Forschung und die Präsentation der Ergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form zu gewinnen.

Examination topics

Arbeitsmodus: Der Kurs gliedert sich einerseits in Lerneinheiten mit der Erledigung kleinerer Arbeitsaufgaben. Hier ist auch der Einsatz von eLearning (Geschichte-Online) vorgesehen. Andererseits in eine Präsentationsphase, in der die von den Studierenden während des Semesters erarbeiteten Themen anhand eines Referats vorgestellt werden. Im Anschluss an die Präsentation wird die Erstellung einer Kursarbeit erwartet. Die Lehrveranstaltung wird in Verbindung mit einem Fachtutorium abgehalten.

Reading list

Schmale, Wolfgang: Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen. Böhlau Verlag: Wien/Köln/Weimar 2006 (UTB 2854).

Association in the course directory

BA 2012: PM Wissenschaftliches Denken und Arbeiten; Geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken und Archivkunde (7 ECTS) | BA 2011: PMG Geschichtswissenschaftliches Arbeiten; Wissenschaftliches Denken und Arbeiten; Geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken (7 ECTS) | BA 2008: PMG Geschichtswissenschaftliches Arbeiten; Wissenschaftliches Denken und Arbeiten; Geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken (7 ECTS) | LA: Geschichtswissenschaftliche Arbeitstechniken und Archivkunde (7 ECTS)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30