Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070164 KU Reading Historiography (2018S)

Eastern und Western Europaean Historiography in the 19th Century

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Pünktlicher Beginn des Kurses.

Wednesday 07.03. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 14.03. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 21.03. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 11.04. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 18.04. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 25.04. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 02.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 09.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 16.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 23.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 30.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 06.06. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 13.06. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 20.06. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Wednesday 27.06. 11:00 - 12:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07

Information

Aims, contents and method of the course

Thematischer Rahmen: Die ost- und westeuropäischen Historiographien des 19. Jahrhunderts im Vergleich
Inhalt der LV:
- Überblick über die Geschichte der Historiographie
- Gemeinsame Lektüre und Analyse historiographischer Texte des 19. Jahrhunderts
Themenschwerpunkte der Textlektüre:
- Die national konzipierten Historiographien im politischen Kontext Ost-. Mittel- und Westeuropas
- Konstruktion von nationalen Historiographien und "Nationalkulturen" und die Entstehung der Nationalstaaten
- Nationale und konfessionelle Stereotype und Feindbilder in der Historiographie
- Geschichtsschreibung, historische Romane, Historienmalerei, Theater und Oper im 19. Jahrhundert
- Romantik, Historismus und Historismuskritik in der Historiographie
- Der moderne Sport im Dienst der Nationalstaaten und des Nationalismus
-- Kontinuität und Wirkungsgeschichte der nationalen Historiographien bis heute

Methoden:
- Vortrag (Überblick über die Geschichte der Historiographie), Textlektüre und vergleichende Textanalyse mit Diskussion
Ziele:
- Einführung in die Geschichte der Historiographie
- Anleitung zur Quellenkritik und Textinterpretation
- Sensibilisierung der Studierenden für unterschiedliche Darstellungen und Bewertungen historischer Ereignisse, Bewegungen, Prozesse und "großer Persönlichkeiten" in der Historiographie

Assessment and permitted materials

Art der Leistungskontrolle:
A. Regelmäßige Anwesenheit und aktive Teilnahme an der LV (20% der Gesamtleistung)
B. Gemeinsame, individuell ausgesuchte und vorbereitete Lektüre von Textbeispielen mit vergleichender Analyse und Einbettung derselben in den historischen und gesellschaftspolitischen Kontext + schriftliches Konzept zur Textanalyse (40% der Gl.)
C. Zwei Literatur gestützte Überblicksessays zur Geschichte der Historiographie (40 % der Gl.)

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen für eine positive Note: Das Erbringen aller geforderten Teilleistungen und der positive Abschluss aller Aufgaben

Examination topics

Reading list

Mindestens ein Überblickswerk zur Geschichte der Historiographie + Literatur zur jeweiligen Textanalyse (selbst gewählt, Beratung mit dem LV-Leiter empfohlen)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30