Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070168 UE Guided Reading East European History (2020W)

vom mittelalterlichen Königreich bis in die Gegenwart

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Diese Lehrveranstaltung wird in der Form einer "hybriden Lehre" durchgeführt. Dementsprechend findet voraussichtlich die Hälfte der oben genannten Termine physisch am Institut für Osteuropäische Geschichte statt, während die übrigen Lehreinheiten als Videokonferenz abgehalten werden. Die genaue Einteilung der physischen und der Online-Sitzungen wird zu Beginn der Lehrveranstaltung über Moodle bekannt gegeben und den aktuellen Umständen entsprechend möglicherweise angepasst.

Friday 09.10. 14:30 - 18:00 Digital
Hybride Lehre
Friday 04.12. 14:30 - 18:00 Hybride Lehre
Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Friday 11.12. 14:30 - 18:00 Digital
Friday 18.12. 14:30 - 18:00 Digital
Friday 08.01. 14:30 - 18:00 Hybride Lehre
Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Friday 15.01. 14:30 - 18:00 Digital
Friday 22.01. 14:30 - 18:00 Hybride Lehre
Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Friday 29.01. 14:30 - 18:00 Hybride Lehre
Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27

Information

Aims, contents and method of the course

Der heutige, seit rund 25 Jahren bestehende Staat Bosnien und Herzegowina verfügt über eine vielfältige und multikulturelle Geschichte, die das Land noch heute prägt. Die Lehrveranstaltung setzt beim mittelalterlichen Königreich Bosnien an und behandelt dann die rund 400 Jahre währende Osmanische Herrschaft sowie die österreichisch-ungarische Okkupationszeit und Annexion. Auch die Zeit des Königreichs Jugoslawien und der Sozialistischen Föderation Jugoslawien sowie die kriegerischen Konflikte des 20. Jahrhunderts - d.i. der 1. und 2. Weltkrieg sowie der Krieg in den 1990er Jahren - sollen thematisiert werden. Neben einem chronologischen Überblick sollen sich die Kursteilnehmenden mit verschiedenen Aspekten der Geschichte Bosnien und Herzegowinas auseinandersetzen und Quellentexte sowie Forschungsliteratur zu sozial-, kultur-, imperien- und geschlechtergeschichtlichen Ansätzen lesen und diskutieren.

Methodisch werden in diesem Kurs eine kritische Lektüre sowie die Auswertung und Diskussion von Quellen und Forschungstexten geübt und vertieft. Zur Vorbereitung der einzelnen Unterrichtseinheiten lesen die Teilnehmenden die auf Moodle zur Verfügung gestellten Lektüretexte und absolvieren regelmäßig
schriftliche Hausübungen. Die Lektüretexte werden in den Kurseinheiten im Plenum und fallweise in Kleingruppen diskutiert. Darüber hinaus sollen die Teilnehmenden eine Textdiskussion leiten und dabei eine kurze Präsentation halten.

Diese Lehrveranstaltung wird in der Form einer "hybriden Lehre" durchgeführt. Dementsprechend findet voraussichtlich die Hälfte der oben genannten Termine physisch am Institut für Osteuropäische Geschichte statt, während die übrigen Lehreinheiten als Videokonferenz abgehalten werden. Die genaue Einteilung der Termine wird zu Beginn der Lehrveranstaltung über Moodle bekannt gegeben und den aktuellen Umständen entsprechend möglicherweise angepasst.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit (an den physischen und den Online-Sitzungen) und aktive Teilnahme im Guided Reading, schriftliche Hausübungen, Leitung einer Textdiskussion inkl. Halten einer kurzen
Präsentation, Verfassen eines Abschlussessays

Minimum requirements and assessment criteria

- Teilnahmevoraussetzungen gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Lesekenntnisse in Fraktur- und Kurrentschrift erforderlich. B/K/S-Kenntnisse sind nicht erforderlich, aber von Vorteil.

Beurteilt werden:
- Anwesenheit (an den physischen und den Online-Sitzungen) und aktive Beteiligung an der Diskussion
- Lektüre und Vorbereitung der Texte auf Moodle
- Regelmäßige schriftliche Hausübungen
- Leiten einer Textdiskussion und Vorbereitung/Halten einer Kurzpräsentation (vor Ort oder digital)
- Verfassen eines Essays

Achtung: Da es sich um eine prüfungsimmanente LV handelt, ist die Anwesenheit sowohl bei den physischen Sitzungen vor Ort als auch bei den Videokonferenzen verpflichtend. Eine entschuldigte Absenz (via E-Mail) bei einer (physischen oder Online-)Blockeinheit ist möglich. Weiteres Fernbleiben zieht Kompensationsaufgaben nach sich und kann zu einer negativen Benotung führen.

Examination topics

Die Lehrveranstaltung wird mit der Erfüllung der unter „Art der Leistungskontrolle“ genannten Anforderungen abgeschlossen. Es gibt keine Prüfung am Ende des Semesters.

Reading list

Die Lektüretexte sowie weitere Literaturempfehlungen werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Folgende Überblickswerke können u.a. zur einführenden Lektüre empfohlen werden:

Bougarel, Xavier (2018): Islam and Nationhood in Bosnia-Herzegovina. Surviving Empires. Translated by Christopher Mobley. London, New York, Oxford, New Delhi, Sydney: Bloomsbury.

Calic, Marie-Janine (2014): Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert. 2. durchgesehene Auflage. München: Beck.

Donia, Robert J. (2009): Sarajevo. A Biography. London: Hurst.

Lovrenović, Ivan (2001): Bosnia. A Cultural History. London: Saqi Books.

Malcolm, Noel (1994): Bosnia. A Short History. London: Macmillan.

Association in the course directory

BA Geschichte (2012): Mittelalter, Neuzeit, Zeitgeschichte (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Osteuropäische Geschichte (5 ECTS)
BA UF GSP: Osteuropäische Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte (4 ECTS)
Diplom UF GSP: Osteuropäische Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte
MA Osteuropastudien (2015): M2.1a, M2.1b (4 ECTS)
MA Osteuropastudien (2019): PM2.1a, PM2.1b (5 ECTS)

Last modified: Mo 02.11.2020 09:47