Universität Wien FIND

070177 UE Reading Historiography (2019W)

On the trace of history

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 10.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 17.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 24.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 31.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 07.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 14.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 21.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 05.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 12.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 09.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 16.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 23.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 30.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Historiker/innen entwarfen und entwerfen auch heute in ihren 'Geschichten' von der Vergangenheit ganz unterschiedliche Bilder. Sie ziehen und zogen unterschiedliche Quellen heran, nutzten unterschiedliche analytische Werkzeuge, nahmen unterschiedliche Perspektiven ein und selektierten differente Begebenheiten, die sich sodann als Fakten etablierten. Historiker/innen gestalteten ihre Arbeit aus differenten Interessen heraus. Es wird zu fragen sein, in welchen Kontexten diese Arbeiten entstanden und mit welchem methodischen Instrumentarium diese bewältigt wurden. Status und Professionalisierung der Historiker/innen wie auch die genutzten unterschiedlichen Genres der Narration sind dabei ebenso einzubeziehen.
Gelesen werden bedeutende Texte der Historiographie, wobei jede Epoche ein wichtiger Text repräsentiert. Damit werden wir einen guten Überblick über den Wandel der Historiographie erreichen.

Assessment and permitted materials

Art der Leistungskontrolle: Texte sind als Vorbereitung für die jeweilige Einheit zu lesen. Für jeden Text soll eine Folie erstellt werden, die in der jeweiligen Einheit als Diskussionsgrundlage dient und die alle jeweils in der Einheit abzugeben sind.
Die Diskussion erfolgt anhand der von den Teilnehmer/innen vorgestellten Folien.
Am Ende des Semesters ist eine Rückschau vorgesehen, die den offen gebliebenen Wissens- und Verständnisfragen gewidmet wird.

Die Beurteilung ergibt sich zu gleichen Teilen aus:
1. Aus der Mitarbeit während der Unterrichtseinheiten
2. Qualität der Folien
3. Kurzreferaten zu den Folien
4.Teilnahme an Podiumsdiskussion

Minimum requirements and assessment criteria

Alle zur Verfügung gestellten Texte müssen gelesen werden und für jede Text eine Folie erstellt werden.

Examination topics

Reading list

Wird in moodle zur Verfügung gestellt

Association in the course directory

Last modified: Mo 30.09.2019 21:27