Universität Wien FIND

070178 UE Guided Reading - Austrian History I (2019W)

from the begiinings - ca.1815

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die LV am 17.12. entfällt.

Tuesday 08.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 15.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 22.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 29.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 05.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 12.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 19.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 26.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 03.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 10.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 07.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 14.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 21.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Tuesday 28.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5

Information

Aims, contents and method of the course

Durch gemeinsames und individuelles Studium von verschiedenen Quellentexten und die Lektüre ausgewählter Fachliteratur soll ein Grundwissen zur österreichischen Geschichte in Mittelalter und Neuzeit vertieft werden. Neben diesem inhaltlichen Ziel werden die Studierenden mit grundlegenden Quellenarten, deren Überlieferung und den Möglichkeiten ihrer Interpretation vertraut gemacht. Durch die begleitende kritische Lektüre von einschlägiger Fachliteratur sollen sie für die Methoden, Fragen und Kontroversen der aktuellen Forschung sensibilisiert werden.
Anders als in Kursen und Seminaren geht es nicht darum, besondere Kenntnisse zu einem ausgewählten Thema zu erwerben, sondern um die Erarbeitung der Quellen- und Literaturauswahl unter Anleitung. Schriftliche Übungsaufgaben dienen dazu, die Quellen und Fachliteratur zu erschließen sowie Stand und Fortschritt der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu dokumentieren. Es gibt keine schriftliche Abschlussarbeit und keine Schlussprüfung.

Assessment and permitted materials

Die Durchführung, aber auch die erfolgreiche Absolvierung der LV setzt die laufende Mitarbeit der Studierenden voraus. Kriterien einer Bewertung sind: 1.) vorbereitende Lektüre, die durch 2.) regelmäßige, begleitende schriftliche Arbeitsaufgaben sichergestellt wird; 3.) aktive Teilnahme an den Sitzungen.

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme und Mitarbeit sowie schriftliche Übungsanleitungen.
Die jeweiligen Quellentexte müssen unter Einbeziehung der Sekundärliteratur in Form regelmäßiger schriftlicher Übungsaufgaben vorbereitet werden. Die wesentlichen inhaltlichen und kontextbezogenen Aspekte werden zu Beginn jeder Einheit von 2-3 Studierenden präsentiert und anschließend gemeinsam diskutiert. Die Studierenden müssen dabei ihre Fähigkeit zur Vernetzung von Faktenwissen und die kritische Reflexion von Quellen und Literatur nachweisen.

Examination topics

Reading list

Quellen in lateinischer und deutscher Sprache (wenn Latein, dann mit deutscher oder englischer Übersetzung).
Literatur in deutscher und englischer Sprache

Association in the course directory

Vertiefung zu: VO Österreichische Geschichte 1

Epochen (BA 2012): Mittelalter, Neuzeit
Aspekte/Räume (Lehramt): Österr. Gesch. 1

Last modified: Mo 09.12.2019 17:27