Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070191 VO Lecture in History - The origin of Central Europe in the Middle ages (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 04.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 11.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 18.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 25.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 01.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 22.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 29.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 06.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 13.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Wednesday 20.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Quellenbasierte Geschichte der mitteleuropäischen Statenwelt im MA.
Die Entwicklung der mitteleuropäischen Staatenwelt (Bayern, Österreich, Böhmen, Mähren, Ungarn) wird aus der Sicht des bayerischen Ostlandes der Karolinger, der ottonisch-salischen Marken und der daraus hervorgehenden Reiche (regna) bis in die frühhabsburgische Zeit um 1300 dargestellt. Als Träger des jeweiligen Wir-Bewusstseins treten Grafen, Edelfreie und Dienstleute hervor. Die Überhöhung der eigenen Identität fußt auf den dynastischen Traditionen der Babenberger, Premysliden, Arpaden, Habsburgern und den jeweiligen bayerischen Fürsten. In einem Geflecht von sozio-ökonomischen und daraus folgenden politischen Strukturen formte sich seit Ende der Awarenherrschaft über 500 Jahre lang die mitteleuropäische Staatenwelt.

Assessment and permitted materials

Wahlweise schriftliche und mündliche Prüfung am Ende des Semesters bis Ende Oktober 2020

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Lohrmann, Die Babenberger und ihre Nachbarn

Association in the course directory

Schwerpunkt: Mittelalter

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20