Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070216 SE Research Seminar Applied Global History - History of food (2021S)

Representation and practice in arts and crafts

10.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work
MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

We are planing both onsite-units and remote teaching.

Tuesday 16.03. 10:45 - 13:30 Digital
Tuesday 23.03. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 13.04. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 20.04. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 27.04. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 04.05. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 11.05. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 18.05. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 01.06. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 08.06. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 15.06. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 22.06. 10:45 - 13:30 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Tuesday 29.06. 10:45 - 13:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Doppelseminar sollen die Studierenden eine Forschungsfrage entwickeln und eine fundierte Arbeit abliefern, die die gleichen Kriterien erfüllt, wie sie für die Masterarbeit gefordert . Es ist gewissermaßen der Probelauf für die Masterarbeit. Wir raten daher dringend davon ab, diesen Kurs in das erste oder zweite Semester vorzuziehen. Am besten wäre es, parallel zu diesem umfangreichen Forschungsseminar keinen weiteren Seminarkurs zu belegen. Die wöchentliche Arbeitsbelastung würde die curricularen Erwartungen für ein Semester übersteigen.

Inhalt
Wenn man zurückblickt, hat Essen schon immer auch in der Kunst eine Rolle gespielt. Steinzeitliche Höhlenmaler*innen verwendeten Pflanzensäfte und tierische Fette als Bindemittel für ihre Farben. Die Ägypter ritzten Piktogramme von Feldfrüchten und Brot auf Hieroglyphentafeln. In der Renaissance malte Giuseppe Arcimboldo, ein Maler für den habsburgischen Hof in Wien und später für den königlichen Hof in Prag, skurrile, puzzleartige Porträts mit Gesichtszügen aus Früchten, Gemüse und Blumen. Viele weitere Beispiele reichen bis in unsere Tage.
Doch wie sehr hat die Darstellung von Lebensmitteln und organischen Dingen in der Malerei mit Globalgeschichte zu tun? Was wäre eine besondere globalgeschichtliche Perspektive auf Lebensmittelgeschichte und Kunst? Dies sind nur die ersten Ziele, die es zu erforschen gilt, dennoch werden sie uns bei unseren Überlegungen begleiten.
Methode: Einzelpräsentationen, Diskussion, Gruppenarbeit - Cross Reading;

Assessment and permitted materials

Die folgenden Arbeitsfähigkeiten werden erwartet:
Vertiefte Übung in Recherchetechniken, wissenschaftlichem Schreiben, Zitieren und der Formulierung einer relevanten Forschungsfrage.
Die Fähigkeit, Quellen und Methoden zu identifizieren, die für die Erarbeitung einer durchdachten und umfangreichen Arbeit geeignet sind.
Die Fähigkeit, den aktuellen Stand der Forschung zu ausgewählten Themen zu erkennen.

Minimum requirements and assessment criteria

Den Teilnehmern ist nur eine unentschuldigte Abwesenheit von den zugewiesenen Vor-Ort-Sitzungen gestattet (ausgenommen Covid-19-bedingt nachweisliche Verhinderungen). Für alle Online-Sitzungen besteht Anwesenheitspflicht.
- Gruppenpräsentation ist obligatorisch [onsite/digital].
- Pünktliche Abgabe der Hausarbeiten:
Zur Sicherstellung eines guten akademischen Verhaltens können die ProfessorInnen die Studierenden nach Abgabe der Seminararbeit zu einem Gespräch einladen.

Examination topics

Aktive Teilnahme an der Diskussion [vor Ort/Diskussionsforum auf Moodle]; Entwicklung einer Forschungsfrage (Exposé); mündliche Gruppenpräsentation [Ersatz: digital] inkl. Handout; Abgabe der vorläufigen Bibliographie und eines Teils der Arbeit von ca. 20.000 Zeichen (7 Seiten) und einer überarbeiteten Version nach obligatorischem Feedbackgespräch. Die Abschlussarbeit von ca. 55.000 Zeichen plus Literaturverzeichnis.
Benotungsstandard:
Alle schriftlichen Arbeiten, die auf Moodle hochgeladen werden, werden mit der Plagiatssoftware turnitin geprüft. Die Leistungsbeurteilung erfolgt anhand der folgenden Punkte:
- Diskussionsbeteiligung einschließlich verschiedener Feedbackformen an andere Teilnehmer*innen (konstruktive, fachlich korrekte Beiträge und Engagement bei der Diskussion von Referaten): 30 Punkte.
- Mündliches Feedback inklusive Handout: 30 Punkte
- Vorläufiger Teil der MA-Thesis: 40 Punkte (Fristen sind nicht verhandelbar)
Benotung:
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Reading list

Sharon Butler, "A Brief History of Food as Art
From subject to statement, food has played a role in art for millennia"
SMITHSONIAN JOURNEYS QUARTERLY
JANUARY 13, 2017 https://www.smithsonianmag.com/travel/food-art-cultural-travel-180961648/
Zusätzliche Plichtlektüre wird auf Moodle angeküdigt.

Association in the course directory

MA Globalgeschichte und Global Studies
MA Geschichte: Schwerpunkt Globalgeschichte

Last modified: Tu 15.06.2021 14:28