Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070229 VO Theories and Methodologies of History (2007W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 04.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 11.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 18.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 25.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 08.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 15.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 22.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 29.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 06.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 13.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 10.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 17.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 24.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Thursday 31.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung unternimmt den Versuch, einen Überblick über für Standortbestimmung der historischen Forschung heute relevante Theorieangebote zu geben. Dabei soll zur Lektüre theoretischer Texte angeregt werden und die Brauchbarkeit theoretischer Entwürfe in der Forschung und in der Interpretation historischer Befunde überlegt werden. Die folgenden zehn Kapitel sollen eine Orientierung über den Ablauf der Lehrveranstaltung bieten.

1. Einführung. Erinnern - Vergessen: Vom Ereignis zur "Geschichte"
2. Historische Methode, Quellenkritik und Historismus
3. Sinn und Gebrauch der Vergangenheit im 19. und 20. Jahrhundert
4. Methodendiskussion im 20. Jahrhundert
5. Strukturen des Vergangenen: Sozialgeschichte und soziologische Modelle
6. Die totale Vergangenheit: Die Annales-Schule
7. Mensch und Geschichte: Ethnologie und historische Anthropologie
8. Geschlecht, Identität, Kultur
9. Semiotik und Diskursanalyse - "Gemachte" Sprache und Sprache der Macht
10. Vom Vergangenen erzählen: Der historische Text und die Produktion von Bedeutung

Anforderungen:
Die regelmäßige Anwesenheit bei der Vorlesung ist nur mit relativ großem Lektüreaufwand zu ersetzen, da es kein Skriptum gibt und kein einzelnes Buch den gebotenen Überblick enthält. Die ausgegebene Leseliste deckt ungefähr die angesprochenen Themen ab. Natürlich wird von niemandem erwartet, alle angegebenen Werke wirklich zu lesen. Einige Artikel und kürzere Kapitel aus Büchern sind allerdings sehr zur Lektüre empfohlen (siehe Leseliste).
Am nächsten kommt dem Stoff der Vorlesung der Überblick von:
Jörg Baberowski, Der Sinn der Geschichte. Geschichtstheorien von Hegel bis Foucault (München: Beck'sche Reihe, 2005).

Die schriftliche Prüfung (1. Termin) findet am voraussichtlich am 31.1.2007 (letzte Vorlesungsstunde) statt. Weitere Termine gibt es Anfang März, Ende April und Ende Juni. Dabei wird eine selbständige Auseinandersetzung mit einigen Grundfragen der Geschichtstheorie erwartet (Auswahlmöglichkeit).

Achtung: Am 18.10.2007 muss die VO leider entfallen.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

W2; LA-W2 (D601)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30