Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070245 PS BA-Proseminar - Russia from Yeltsin to Putin (2018W)

Politics, Economy, Society

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 16.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 23.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 30.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 06.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 13.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 20.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 27.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 04.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 11.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 08.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 15.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 22.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27
Tuesday 29.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2Q-EG-27

Information

Aims, contents and method of the course

Die LV behandelt Themen der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung im postsowjetischen Russland seit 1991. Die Ära Boris Jelzin (19911999) und Wladimir Putin/Dmitri Medwedew (19992024) werden separat präsentiert und sodann vergleichend diskutiert. Im Fokus stehen 1) die verfassungsmäßige Ausgestaltung des Staates in der Ära Jelzin, der Verfassungs- und Machtkampf 1993, die Entwicklung der Parteienlandschaft, die Rolle regionaler Gouverneure, 2) die Politik gegenüber Desintegrationserscheinungen, die Tschetschenienkriege, 3) die Privatisierung von Staatsbetrieben, der Aufstieg der "Oligarchen", die Entstehung privater Medienkonzerne, die Währungskrise 1998, 4) kulturelle und gesellschaftliche Strömungen der 1990er Jahre, Ideologie, Geschichtspolitik, Kunst, Medien, 5) die Position und Politik Russlands im postsowjetischen Raum, die Schaffung der GUS, die Haltung gegenüber der russischen Diaspora, die Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft und OVKS, 6) die außenpolitische Orientierung Russlands, die Haltung gegenüber den USA, NATO und EU, die Positionierung Russlands in den Jugoslawienkriegen und gegenüber den Staaten Osteuropas, 7) die Sukzessionsfrage; die Ära Putin/Medwedew; Verfassungsänderungen, die Frage der Wählbarkeit regionaler Gouverneure und der "Durchsetzung der Machtvertikale"; die Entwicklung der Parteienlandschaft; 8) die Wirtschaftspolitik der Ära Putin, die Wiederherstellung der Staatskontrolle über Rohstoff- und Medienindustrie; 9) pro- und antiwestliche Ideologien und kulturelle Strömungen; 10) der Georgienkrieg 2008; die Intervention in der Ukraine 2014, die Annexion der Krim und der Krieg in der Ostukraine; 11) vergleichende Diskussion und Zusammenfassung.

Ziel der LV ist die Vermittlung von Orientierungswissen und Literaturkenntnis, die Unterstützung selbstständiger Recherche, das Üben schriftlicher und mündlicher Präsentation und die Förderung sprachlicher Präzision.

Assessment and permitted materials

Die Leistungsfeststellung erfolgt anhand der Komponenten: Lektüre und Mitarbeit 25%, Konzept, mündliche Präsentation und mündlicher Kommentar 25%, schriftliche Arbeit 50%.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Teilnahme an der LV wird positiv beurteilt, wenn (a) alle genannten Teilleistungen (mind. 51%) erfüllt sind und (b) die Zahl der Abwesenheiten zwei nicht überschreitet.

Examination topics

Reading list

Mike McFaul, The Russian Federation, in Ronald Grigor Suny ed., The Cambridge History of Russia, vol. III: The Twentieth Century, Cambridge: University Press 2006, 352380.
Margareta Mommsen, Wer herrscht in Russland?, München: Beck 2004.
Lilia Shevtsova, Putin’s Russia, Washington: Carnegie Endowment 2003.
Dmitri Trenin, Post-Imperium: A Eurasian Story, Washington, DC: Carnegie Endowment 2011.

Association in the course directory

BA 12: Zeitgeschichte (5 ECTS); BEd: Osteuropäische Geschichte; Wirtschaft- Sozialgeschichte (5 ECTS); Diplom UF: Osteuropäische Geschichte; Politikgeschichte; Wirtschaft- Sozialgeschichte (5 ECTS)

Last modified: Th 31.01.2019 11:47