Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070249 UE Guided Reading Modern Times (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Eine Lehrveranstaltungseinheit wird in der Mediathek des Technischen Museums stattfinden.

Tuesday 03.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 10.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 17.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 24.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 31.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 21.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 28.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 05.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 12.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 19.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 26.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 09.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 23.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Tuesday 30.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Aims, contents and method of the course

Ob das Mobiltelefon in der Tasche nun geklingelt hat oder nicht, ist oft zweifelhaft – sicherheitshalbe schauen deshalb mehrere Personen auf ihren mobilen Gerätschaften nach. Das Hören prägt unser Leben neben der erfahrenen Bildwelt entscheidend mit. Anders als die gesprochene Sprache, die sich als wörtliches Zitat in archivalischen Quellen erhalten hat, ist es schwer zu sagen, wie etwas “früher” geklungen hat. Über lange Jahrhunderte konnten Klänge nicht gespeichert werden. Der boomende Forschungszweig der „Sound history“ setzt sich mit dem Klang und der Geschichte des Hörens vor und nach der Edison-Revolution von ca. 1880 auseinander. Klänge und das Erfahren der Klänge bestimmte das Leben der Menschen von der Steinzeit bis zur Gegenwart in unterschiedliche Intensität. Grundfragen stehen hinter dieser Annahme: Was versteht man überhaupt unter „Hören“ (etwa Hören als Orientierung, als Kommunikation). Was vermögen zudem HistorikerInnen in der Vergangenheit überhaupt erlauschen? Die mittelalterliche Stadt klang anders als die Reformation oder der Erste Weltkrieg aus der Nähe oder der Ferne. Auf der Grundlage von gemeinsam gelesenen Texten werden wir ein Verständnis von der Geschichte der Klänge im epochalen Längsschnitt erwerben und in den Einheiten intensiv diskutieren. Was kann eine Geschichte des Hörens insgesamt überhaupt zu leisten? Eine Exkursion in die österreichische Mediathek wird im Rahmen des Guided Readings ebenfalls stattfinden.

Assessment and permitted materials

Abgabe von schriftlichen Rückmeldungen vor (!) den Einheiten über die moodle-Plattform, proaktive Mitarbeit an den elarning-Einheiten, wo wir über Ihre Leseeindrücke diskutieren (System Collaborate). Wenn es technische Schwierigkeiten gibt, bitte melden Sie sich!

Minimum requirements and assessment criteria

schriftliche Rückmeldungen zu den gelesenen Texten, proaktive Mitarbeit (Diskussion über das Gelesene)

Examination topics

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Reading list

David BARRIOCH, Sounds of the city. The Soundscape of early modern European towns, in: Urban History 30/1 (2003) 5–25.
Karin BIJSTERVELD, Soundscapes of the Urban Past. Staged Sound as Mediates Culture Heritage (Bielefeld 2013).
Alain CORBAIN, Die Sprache der Glocken. Ländliche Geführlskultur und symbolische Ordnung im Frankreich des 19. Jahrhunderts (Frankfurt 1995).
David HENDY, Noise. A Human History of Sound and Listening (London 2013).
Jan-Friedrich MISSFELDER, Akustische Reformation: Lübeck 1529, in: Historische Anthropologie 20/1 (2012) 107-122.
Daniel MORAT, Der Sound der Heimatfront. Klanghandeln im Berlin des Ersten Weltkrieges, in: Historische Anthropologie 22/§ (2014) 350–363.
Daniel MORAT, Hansjakob ZIEMER (Hg.), Handbuch Sound. Geschichte – Begriffe – Ansätze (Stuttgart 2018).
Jürgen MÜLLER, „The Sound of Silence“. Von der Unhörbarkeit der Vergangenheit zur Geschichte des Hörens, in: HZ (2011) 1-29.
Peter PAYER, Der Klang der Großstadt. Eine Geschichte des Hörens. Wien 1850–1914 (Wien 2018).

Association in the course directory

Vertiefung zu: VO Neuzeit

BA Geschichte (2012): Neuzeit (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Neuzeit (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Wirtschafts- und Sozialgeschichte (4 ECTS)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20