Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070273 LK Lektürekurs Zeitgeschichte und Medien (2016W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 14.10. 10:00 - 13:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Friday 28.10. 10:00 - 13:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Friday 04.11. 10:00 - 13:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Friday 18.11. 10:00 - 13:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Friday 02.12. 10:00 - 13:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Friday 16.12. 09:00 - 11:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Thursday 19.01. 09:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte
Der Lektürekurs >Medien und Zeitgeschichte<; wird ausgewählte medientheoretische Texte und historisch-empirische Studien zum Zusammenhang von Medien und Zeitgeschichte erarbeiten. Medienbegriffe, Historiographien von Medien und historische Effekte zeithistorischer Medienkulturen werden thematisch, exemplarisch, chronologisch und strukturell behandelt. 'Visual History', 'Sound History', 'Digital History' oder 'Mediengeschichte'; verschiedene Konzepte, die die Wechselwirkung von Zeitgeschichte und Medien erörtern, werden vorgestellt und anhand ausgewählter Lektüren diskutiert.
Zentrale thematische Fragestellungen der medienhistorischen Zeitgeschichte, wie ‚mediale Erinnerungskulturen’, ‚Medien der Wissensgeschichte’, ‚Medien-Ereignisgeschichte’ oder ‚politische Medienkommunikatio’n (‚Propaganda’) werden erarbeitet und im Kontext verschiedener Zugangsweisen (Geschlechtergeschichte, Kulturgeschichte, Globalgeschichte....) verortet.

Ziel
des Lektürekurses ist es, die Studierenden mit grundlegende Texten zum Zusammenhang von Medien und Zeitgeschichte zu konfrontieren und ausgewählte rezente Forschungsschwerpunkte durch das eigenständige Studium von Literatur zu erarbeiten.

Methodik/Didaktik
Der Lektürekurs zu Medien- und Zeitgeschichte ist interdisziplinär orientiert und richtet sich an höher semestrige Studierende, die im Master Zeitgeschichte und Medien studieren. Ausgewählte mediale Beispiele werden im Plenum gemeinsam analysiert und in Hinblick auf ihre Historizität, mediale Stile und historische Effekte diskutiert.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Mitarbeit, Diskussions- und Lektürebereitschaft, kleinere schriftliche Einzelarbeiten während des Semesters (u.a. Lektürekarten, Rezension, exemplarische Analyse ausgewählter Medien, Peer-Reviews) mündliche Gruppenpräsentationen

Examination topics

Reading list

Benjamin, Walter: Kleine Geschichte der Fotografie. In: ders. Benjamin Walter: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. Frankfurt/Main 1966 (1936), S.47-64

Bernold Monika /Szely Sylvia (Hg.) Televisionen. Historiografien des Fernsehens, ÖZG, 2001/4 (Lesesaal ZG) Z 437

Bösch, Frank : Mediengeschichte. Vom asiatischen Buchdruck zum Fernsehen, Frankfurt/M 2011

Brecht, Bertolt: Der Rundfunk als Kommunikationsapparat. Rede über die Funktion des Rundfunks. In: Werke, Bd. 21. Berlin 1992 (1932), 552–557

Bothe, Alina; Brüning, Christina Isabel (Hg.): Geschlecht und Erinnerung im digitalen Zeitalter. Neue Perspektiven auf ZeitzeugInnenarchive. Berlin 2015

Brink, Cornelia: Ikonen der Vernichtung. Öffentlicher Gebrauch von Fotografien aus nationalsozialistischen Konzentrationslagern nach 1945, Berlin 1998 (HA)

Burke Peter. Augenzeugenschaft. Kulturgeschichte der Bilder. 2003 HA

Büttner, Elisabeth; Dewald, Christian: Anschluß an Morgen. Eine Geschichte des österreichischen Films von 1945 bis zur Gegenwart. Salzburg: Residenz 1997

Haber, Peter: Digital Past. Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter. Oldenburg 2011

Hacker Hanna: Norden. Süden. Cyberspace. Text und Technik gegen die Ungleichheit. Wien 2007

Hohenberger / Judith Keilbach (Hrsg.), Die Gegenwart der Vergangenheit: Dokumentarfilm, Fernsehen und Geschichte, Berlin 2003, S. 82–97

Keilbach, Judith: Geschichtsbilder und Zeitzeugen. Zur Darstellung des Nationalsozialismus im bundesdeutschen Fernsehen . Münster 2008

Morat, Daniel (ed.) Sounds of Modern History. Auditory Cultures in 19th and 20th Century Europe. New York,ua. 2014

Stern, Frank. Durch Clios Brille: Kino Als Zeit- Und Kulturgeschichtliche Herausforderung. ÖZG 16 no. 1 (2005): 59-88

Vowinckel, Annette: Mediengeschichte, Version: 1.0. In: Docupedia-Zeitgeschichte, 11. 2.
2009, http://docupedia.de/zg/Mediengeschichte [10. 1. 2012].

Wilke Jürgen: Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland, Köln 1999


Association in the course directory

MA Zeitgeschichte und Medien: Lektürekurs (5 ECTS)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30