Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070276 VO History of Europe (2007W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 18.10. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 25.10. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 08.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 15.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 22.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 29.11. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 06.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 13.12. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 10.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 17.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 24.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Thursday 31.01. 11:00 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung gibt an Hand ausgewählter Problemstellungen einen Überblick über die Geschichte Europas in der Neuzeit (ab ca. 1450), greift jedoch bei einzelnen Themen wie etwa "Europäische Identität" auch auf antike Konzepte zurück. In der Vorlesung werden vier große thematische Schneißen geschlagen, aus denen heraus Europäische Geschichte geordnet und behandelt wird. Es werden dabei im Einzelnen sowohl kultur-, struktur- und ideengeschichtliche Aspekte von der Antike bis heute behandelt. Globalgeschichtlich wird Europa im Verhältnis zu "Außereuropa" behandelt. Schließlich werden theoretische Ansätze vorgestellt.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Bildungsziel: Die Vorlesung ist argumentativ so angelegt, dass aktuelle europäische Problemstellungen auf dem Hintergrund der europäischen Geschichte eingeordnet, verstanden und kompetent diskutiert werden können.
Prüfungsmodalität:
1. Die Vorlesung wird mit einer schriftlichen Prüfung (Klausur) abgeschlossen.
2. Der Prüfungsstoff setzt sich zusammen aus:
" Regelmäßiger Besuch der Vorlesung
" Gründliche Lektüre des Buches: Wolfgang Schmale: Geschichte Europas, Wien (Böhlau-UTB) 2001.
3. Die Prüfungsfragen werden sowohl dem Stoff der Vorlesung wie der Pflichtlektüre entnommen.

Examination topics

Die Vorlesung wird als Präsenzlehrveranstaltung durchgeführt. Der Stoff wird vorgetragen, Fragen und Diskussion sind erwünscht. Die Vorlesung wird internetgestützt durchgeführt (http://www.univie.ac.at/igl.geschichte/index_schmale.htm).

Reading list

Wolfgang Schmale, Geschichte Europas, Wien 2001 (UTB; identisch mit der Hardcover-Ausgabe Wien 2000); Vräth Ohner/Andreas Pribersky/Wolfgang Schmale/Heidemarie Uhl (Hg.): Europa-Bilder, Innsbruck 2005; Julian Nida-Rümelin/Werner Weidenfeld (Hg.): Europäische Identität. Voraussetzungen und Strategien, Baden-Baden 2007


Association in the course directory

E3, R3; LAGE3 (D333); MWG05, MWG06, MWG08; Modul Globalgeschichte

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30