Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070277 VO Lecture - Italian city republics (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.11. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 15.11. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 22.11. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 29.11. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 13.12. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 10.01. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 17.01. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 24.01. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Monday 31.01. 15:00 - 17:45 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

In der Vorlesung wird ein Überblick über ein historisches Spezialgebiet gegeben. Zugleich aber werden die stadthistorischen Charakteristika in die allgemeine Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte eingebettet. Auf diese Weise wird eine komplex angelegte Analyse eines historischen Sonderwegs mit spezifischen Interpretationsansätzen verknüpft. Insbesondere soll auf transdisziplinäre Momente abgezielt werden. Theoretische Überlegungen werden unbedingt einbezogen.

In dieser Vorlesung werden die Italienischen Stadtrepubliken in ihrer Entstehung und Entwicklung eingehend dargestellt. Hierbei werden die ökonomische, gesellschaftliche und politische Dimensionen als miteinander verwoben und als ko-evolutionäre Prozesse präsentiert. Damit wird die städtische Gesellschaft insbesondere als Produktions- und Rechtsgemeinschaft charakterisiert. Der Motor dieser Dynamik bestand in einer spezifischen Ausprägung des Wirtschaftens mit der Bildung einer wohlhabenden Elite, die nicht nur den Fernhandel dominierte, sondern auch die internen Herrschaftsfinanzen und Machtverhältnisse konstituierte sowie die Verflechtung mit den Herrschaftsfinanzen der sie umgebenden Mächte trugen.

Vortrag mit interaktiven Komponenten wie die Fragerunden, Besprechung von Quellentexten und Literatur sowie Gruppenarbeit.

Assessment and permitted materials

Die Leistungsbeurteilung erfolgt in einer 90-minütigen schriftlichen Prüfung am Ende des Semesters. Drei weitere Prüfungstermine folgen im Sommersemester.

Die 90-minütige Prüfung ist schriftlich und findet digital über Moodle statt. Der Prüfungsmodus umfasst vier offene Fragen, die auf einem Prüfungsbogen zum Download vermittelt werden.

Die Prüfung erfolgt im Open-Book-Format (Hilfsmittel wie Handbücher oder vom Dozenten zur Verfügung gestellte Hilfsmittel sind erlaubt, müssen aber nach den Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis zitiert werden). Sekundärquellen, die nicht öffentlich zugänglich sind (fremde Mitschriften oder Prüfungsarbeiten), dürfen während der Prüfung nicht verwendet werden. Für die Rahmenbedingungen für schriftliche digitale Prüfungen siehe Link.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Tu 30.11.2021 12:07