Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

070279 KU Course (2015S)

Digital Methods in Historical Research

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

LV-Leiterin: Gastprofessorin Dr. Mareike König, http://www.univie.ac.at/Geschichte/htdocs/site/arti.php?artiid=91023

In diesem Methodenkurs wird eine Übersicht über Methoden und Praktiken der digitalen Geschichtswissenschaft vermittelt. Allgemein gehören dazu alle Methoden, mit denen Daten durch computergestützte Verfahren gefiltert, analysiert, aufbereitet und dargestellt werden. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf kollaborativen Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens, auf Methoden des wissenschaftlichen Monitorings sowie auf Visualisierungsmethoden. Neben Werkzeugen, Methoden und Standards werden dabei auch rechtliche Fragen thematisiert. Da sich die digitalen Werkzeuge und Methoden nicht nur auf ästhetische Aspekte auswirken, sondern auch auf das Forschungsdesign und auf Forschungsfragen, werden im Kurs ebenso die wissenschaftlichen und kulturellen Auswirkungen des Gebrauchs digitaler Methoden angesprochen. Der Kurs ist epochenübergreifend.
Die im Laufe des Semesters thematisierten und anhand von Praxisbeispielen veranschaulichten Methoden werden im Methodenworkshop (LV 070280) praktisch eingeübt.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

plus Exkursion am 16. April am Nachmittag.

Monday 16.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Monday 23.03. 11:15 - 12:45 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Thursday 16.04. 09:00 - 14:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Friday 17.04. 08:00 - 18:00 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Der Methodenkurs macht die TeilnehmerInnen mit der Vielfalt digitaler Methoden in der Geschichtswissenschaft bekannt. Der Schwerpunkt liegt auf digitaler Wissenschaftskommunikation und -publikation.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme, regelmäßige mündliche Beteiligung, Erfüllung aller Pflichtaufgaben (Lektüre, Präsentation, kleinere schriftliche Aufgaben).

Minimum requirements and assessment criteria

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über digitale Methoden und ihre theoretischen Fundierungen. Sie sollen diese Methoden praktisch anwenden können.
LV-Methoden: Vorbereitende Pflichtlektüre, Diskussionen im Plenum, Gruppenarbeit, Präsentationen

Examination topics

Vorbereitende Pflichtlektüre, Diskussionen im Plenum, Gruppenarbeit, Präsentationen

Reading list

Wird in Moodle bekannt gegeben.

Association in the course directory

MA Geschichte 14: Methodenkurs zum Schwerpunkt Digital Humanities (3 ECTS) |

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30