Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

070299 PS BA-Proseminar (2016W)

Videogeschichte/n als Zeitgeschichte. Medienhistorische und kulturwissenschaftliche Zugänge zu Video von den 1970ern bis in die 2000er Jahre.

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Continuous assessment of course work

Lehrveranstaltungsleitung: Renée Winter

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Ein Termin findet in der Österreichischen Mediathek, Gumpendorfer Straße 95 statt, für die Februar-Termine wird der Ort rechtzeitig bekanntgegeben.

5.12.16 12-16h SE-Raum 1
7.12.16 12-16h Österreichische Mediathek, Gumpendorfer Straße 95, 1060 Wien

12.12.16 12-16h SE-Raum 1
14.12.16 12-16h SE-Raum 1

9.1.17 12-16h SE-Raum 1
11.1.17 12-16h SE-Raum 1

27.&28.2.17 - Besprechung der Proseminar-Arbeiten - Termine werden einzeln vereinbart.

Monday 05.12. 12:00 - 16:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 12.12. 12:00 - 16:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Wednesday 14.12. 12:00 - 16:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 09.01. 12:00 - 16:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Wednesday 11.01. 12:00 - 16:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Monday 27.02. 10:00 - 16:00 Seminarraum 2, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Tuesday 28.02. 10:00 - 16:00 Seminarraum 2, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1

Information

Aims, contents and method of the course

Im Proseminar wird verschiedenen Aspekten der Geschichte des Mediums Video nachgegangen. Anhand von Lektüren wissenschaftlicher Texte und audiovisuellen Beispielen, werden wir uns unter anderem mit folgenden Themen beschäftigen: Geschichte der Videotechnologie (Verbreitung, Verwendungen, Formate), „Familienfilm“ und Home Videos, Video und Gender, Video als auto/biografisches Medium, Video und Migration/Mobilität, Video als aktivistisches Medium, Video und sozialer Wandel, Rezeptionen, Archive/Sammlungen, Handyvideos.

Regelmäßige Lektüren wissenschaftlicher Texte, Diskussion im Plenum.
Recherche- und Analyse-Übungen zu Videomaterial und anderen Quellen der Videogeschichte.
Besuch in der Österreichischen Mediathek – Videosammlung.
Regelmäßiges Feedback.

Die Lehrveranstaltung wird geblockt gehalten.
Vor dem ersten Termin ist ein Text verpflichtend zu lesen. Literatur wird über Moodle bekannt gegeben.

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung.
Diskussionsbereitschaft und Textlektüre.
Kurze schriftliche Hausübungen.
Präsentation des Themas der Abschlussarbeit.
Abschlussarbeit ca. 40.000 Zeichen (= ca. 15 Seiten, 1 ½ zeilig, 12 Punkt Schriftgröße)

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

(Auswahl):

Adelmann, Ralf; Hofmann, Hilde; Nohr, Rolf (Hg.) (2002), Rec – Video als mediales Phänomen, Weimar: VDG.

Dijck, José van (2005). Capturing the Family: Home Video in the Age of Digital Reproduction. In: Patricia Pisters, Wim Staat (Hg): Shooting the family. Transnational media and intercultural values, Amsterdam: Amsterdam University Press, 25-39.

Deleuze, Gilles: Postkriptum über die Kontrollgesellschaften, in: ders., Unterhandlungen 1972-1990, Frankfurt am Main 1993, 254-262.

Fiske, John (2001 [1996]). Videotech. In: Adelmann, Ralf et.al. (eds.) (2001). Grundlagentexte zur Fernsehwissenschaft. Theorie, Geschichte, Analyse, Konstanz: UVK. 484-504.

Moran, James M. (2002). There’s no place like home video, Minneapolis/London: University of Minnesota Press.

Morley, David (2000). Home Territories. Media, Mobility and Identity, London, New York: Routledge.

Rascaroli, Laura; Young, Gwenda (eds.) (2014). Amateur Filmmaking. The Home Movie, the Archive, the Web, New York/London: Bloomsbury.

Schneider, Alexandra (2004). „Die Stars sind wir“ Heimkino als filmische Praxis. Marburg: Schüren.

Zimmermann, Patricia R. (1995). Reel Families. A Social History of Amateur Film, Bloomington, Indianapolis: Indiana University Press.

Association in the course directory

BA11& BA12: BA Modul 1; Proseminar, Epoche(n): Zeitgeschichte (5 ECTS) | BA UF: Proseminar zu: Frauen- und Geschlechtergeschichte (5 ECTS) | Diplom UF: PS zu Frauen- und Geschlechtergeschichte (5 ECTS) |

Last modified: Mo 07.09.2020 15:30