Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

080019 PS Case Study I: Titian (2021S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 22 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Lehrveranstaltung findet digital statt. Einstieg über Moodle, wo jede Woche eine Collaborate-Sitzung angelegt wird.

Monday 01.03. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 08.03. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 15.03. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 22.03. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 12.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 19.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 26.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 03.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 10.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 17.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 31.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 07.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 14.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 21.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07
Monday 28.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 1 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-07

Information

Aims, contents and method of the course

Tizian (c. 1488/90-1576), der von seinen Zeitgenossen als neuer Apelles bezeichnet wurde, war im Verlauf seiner langen und produktiven Karriere für Päpste, Könige, Kardinäle und Fürsten tätig. Für sie schuf er herausragende Porträts sowie religiöse und mythologische Gemälde, die Generationen von Künstlern geprägt haben. Nicht nur als Kolorist, sondern auch im Bereich der Bildinvention und Pinselschrift, hat Tizian neue Wege beschritten. Die Fallstudie vermittelt einen tiefen Einblick in sämtliche Schaffensphasen des Künstlers, analysiert seine wichtigsten Gemälde, stilistisch und ikonographisch, untersucht sein Verhältnis zu Auftraggebern und Konkurrenten wie Michelangelo und Tintoretto und behandelt kunsttheoretische Rahmendiskurse, die für das Verständnis der Werke des großen venezianischen Malers von Bedeutung sind.

Assessment and permitted materials

- aktive Beteiligung an Diskussionen
- Referat und Präsentation
- Vertiefung in Form einer schriftlichen Hausarbeit (15.000-20.000 Zeichen Fließtext)
- Mit der Anmeldung zu dieser LV stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen in moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Begleitend zur LV wird ein Tutorium stattfinden, das von Mag. Doris Jagersbacher-Kittel geleitet wird. Die Teilnahme am Tutorium ist verpflichtend. Die Termine finden jeweils Montag von 13:30-15:00 Uhr statt.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung:
- Anwesenheitspflicht. Bei Absenz wegen Krankheit oder familiärer Ausnahmesituation ist ein schriftlicher Nachweis vorzulegen.
- Für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung müssen alle Teilleistungen erbracht werden, inkl. Teilnahme an allen Tutoriumseinheiten
- Seminararbeit: Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann der/die Lehrveranstaltungsleiter/in Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach Abgabe der Arbeit einladen, welches positiv zu absolvieren ist.
Beurteilungsmaßstab:
- aktive Beteiligung an Diskussionen 15%
- Referat und Präsentation 30 %
- Vertiefung in Form einer schriftlichen Hausarbeit 55%

Examination topics

Reading list

Zur Einführung:

-Hans Tietze, Tizian,. Leben und Werk, 2 Bde., Wien 1936
-Harold Wethey, The paintings of Titian, 3 Bde., London 1969-1975
-Hans Hope, Titian, London 2003
-Peter Humfrey, Titian, London 2007
-Tom Nichols, Titian and the End of the Venetian Renaissance, London 2013

Association in the course directory

Last modified: Tu 02.03.2021 07:27