Universität Wien FIND

080079 UE B320 UE Historical Methodology (2019W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 14.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 14.10. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Monday 21.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 28.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 04.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 04.11. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Monday 11.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 02.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 09.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 16.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 13.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 20.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse
Monday 27.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 2 (4.Stock) EE Hanuschgasse

Information

Aims, contents and method of the course

The course will be held in German. Description of the contents in English:

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung (2x entschuldigtes Fehlen ist erlaubt)

Die Note setzt sich aus verschiedenen Teilleistungen zusammen:

- Regelmäßige Teilnahme und mündliche Mitarbeit in den LV-Einheiten (20 Punkte)
- Kurze schriftliche Zusammenfassungen von 3 ausgewählten wissenschaftlichen Texten (15 Punkte)
- Mündliche Diskussion der wissenschaftlichen Texte in der LV (10 Punkte)
- Erarbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen an verschiedene Quellen (15 Punkte)
- Selbständige Recherche einer originalen Quelle in einer Sammlung oder einem Archiv (15 Punkte)
- kurze Hausarbeit (auf der Grundlage der bisherigen schriftlichen Beiträge) (25 Punkte)

Notenzusammensetzung
Die Gesamtpunktzahl (entspricht Prozentpunkten, 100 Punkte = 100 %) setzt sich zusammen aus allen (unterschiedlich gewichteten) Teilleistungen. (Nähere Informationen dazu in der LV.)

Minimum requirements and assessment criteria

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 Punkten zu erreichen.
Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Examination topics

Reading list

Auswahl:
Abbott, Andrew. Digital Paper: A Manual for Research and Writing with Library and Internet Materials. Chicago: University Of Chicago Press, 2014.

Ahrens, Sönke. Das Zettelkasten-Prinzip. Norderstedt: Books on Demand, 2017.

Brednich, Rolf Wilhelm: Quellen und Methoden. In: Ders. (Hg.): Grundriß der Volkskunde. Einführung in die Forschungsfelder der Europäischen Ethnologie. 3., überarb. u. erw. Aufl. Berlin 2001, S. 77-100.

Peter HABER / Martin GASTEINER (Hg.): Digitale Arbeitstechniken für Geistes- und Kulturwissenschaften. Wien 2010.

Lipp, Carola: Perspektiven der historischen Forschung und Probleme der kulturhistorischen Hermeneutik. In: Hess, Sabine/Moser, Johannes et al (Hg.): Europäisch-ethnologisches Forschen. Neue Methoden und Konzepte. Berlin 2013, S. 205-246.

Wietschorke, Jens: Historische Kulturanalyse. In: Bischoff, Christine/Oehme-Jüngling, Karoline/Leimgruber, Walter (Hg.): Methoden der Kulturanthropologie. Bern 2014, S. 160-176.

Association in the course directory

Last modified: Mo 02.09.2019 14:27