Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

080081 PS Case Study II/III: Giambologna and bronze sculpture in southern Germany around 1600 (n./zeu.K.) (2015W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 06.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 13.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 20.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 27.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 03.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 10.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 17.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 24.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 01.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 15.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 12.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 19.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Tuesday 26.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20

Information

Aims, contents and method of the course

Die Fallstudie befasst sich mit der Produktion von Bronzeplastik in Süddeutschland in der Nachfolge von Giambologna. Ende des 16. Anfang des 17. Jahrhunderts war Süddeutschland ein reges Zentrum für Bronzekunst. Ausgehend von Giambologna und den wegweisenden Projekten am Hofe der Medici, etwa für die Fürstenhochzeit des Jahres 1565, widmet sich die Fallstudie vor allem der Rezeption dieser Werke nördlich der Alpen. Dort wurden von den Fuggern und den bayerischen Herzögen aufwendige Werke für die höfische, urbane und kirchliche Repräsentation geschaffen. Kleinformatige Bronzen schmückten als begehrte Kunstkammerobjekte die dortigen Sammlungen.
Die Fallstudie befasst sich mit den Bildhauern aus der Werkstatt des Giambologna, wie Adriaen de Vries, Hubert Gerhard und Carlo di Cesare del Palagio, und ihren Werken, die aus Florenz kommend die Bronzekunst Süddeutschlands nachhaltig prägten.

Assessment and permitted materials

Teilnahme und Mitarbeit (Anwesenheitspflicht!), Referat, Wiki Artikel und schriftliche Arbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Einführung in verschiedene Thematiken, etwa die Technik der Bronzeplastik und Bildhauerei, Erlernen der Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Verfassen einer eigenständigen, wissenschaftlichen Arbeit; Auseinandersetzung mit Grundlangen des transnationalen Kunst-und Kulturtransfers und der fürstlichen Repräsentation um 1600.

Examination topics

Anhand der Auseinandersetzung mit exemplarischen Beispielen soll die kritische Analyse von Kunstwerken und die Einordnung in ihren Entstehungskontext geübt werden. Dies soll sowohl mündlich in Form eines Referats, als auch schriftlich in Form eines Wiki-Artikels und einer kurzen Hausarbeit erfolgen. Selbstständiges Arbeiten, Analysieren und Argumentieren, sowie eine kritische Auseinandersetzung mit der Forschungsliteratur, sollen hierbei im Mittelpunkt stehen.

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31