Universität Wien FIND

090001 VO Introduction into Greek Archaeology (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
STEOP

Mo 21.10. 16:45-18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 28.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 04.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 11.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 18.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 25.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 02.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 09.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 16.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 13.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 20.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Monday 27.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG

Information

Aims, contents and method of the course

Die VO bietet Grundlagen für das Studium der griechischen Kultur anhand ihrer materiellen Zeugnisse. Sie vermittelt einen Überblick über relevante Fragen und Vorgehensweisen. Behandelt werden die wichtigsten Themenbereiche (chronologische Einteilungen und ihre Grundlagen, Gottheiten, Heiligtümer, Städte, Bestattung und Grabgestaltung, Kleidung) und Materialgattungen (Keramik, Plastik, Porträt, Architektur u.a.). Es werden die wichtigsten Methoden vorgestellt, mit denen Archäolog*innen kulturgeschichtliche Fragen diskutieren und Interpretationen erarbeiten.

Assessment and permitted materials

Klausur (schriftliche Prüfung) am 27.1.20

Für Studierende in der STEOP: Gemeinsame Klausur für diese VO und für VO "Einführung in die römische Archäologie":
2 Prüfungstermine für die Studierenden in der StEOP (= StEOP-Fachprüfung "Einführung in die Archäologie") im Januar 2020, Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Minimum requirements and assessment criteria

Es wird geprüft, ob die Studierenden die Vorlesungseinheiten nachgearbeitet haben (Kenntnis von Fachbegriffen, dem vorgestellten Material, den diskutierten Fragen) und ob sie die in den Unterrichtseinheiten behandelten Themen verstanden haben.
Mindestanforderung: 50% der zu erzielenden Punktzahl.
Beurteilungsmaßstab: Richtigkeit der in der Klausur gegebenen Antworten.

Examination topics

Die in den Unterrichtseinheiten behandelten Themen.

Die Studierenden des EC "Klassische Archäologie - Grundlagen" (seit 1.10.14) werden ZUSÄTZLICH auch über den Inhalt folgender Schriften geprüft:
B. Kaeser, Die Körper der Götter und die Wahrheit der Bilder, in: F.S. Knauß (Hrsg.), Die unsterblichen Götter Griechenlands (Lindenberg 2012) 53-79
N. Himmelmann, Tieropfer in der griechischen Kunst (Opladen 1997) 7-64
T. Hölscher, Öffentliche Räume in frühen griechischen Städten ²(Heidelberg 1999) 11-107
V. Sabetai, Women s ritual roles in the cycle of life, in: N. Kaltsas - A. Shapiro (Hrsg.), Worshiping women. Ritual and reality in Classical Athens (New York 2008) 288-297 (s.a. Katalog ebenda 298-333)

Reading list

T. Hölscher, Klassische Archäologie. Grundwissen (diverse Auflagen)
R. von den Hoff, Einführung in die Klassische Archäologie (München 2019)
In jeder Unterrichtseinheit wird weiterführende Literatur angegeben

Association in the course directory

Anrechenbar:
im BA 2019: StEOP;
im BA alt: PM Einführung (StEOP);
im EC Grundlagen 2019;
im EC Grundlagen (alt);

Last modified: Tu 01.10.2019 09:47