Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

090007 VO Basics of Grammar (Introductory Phase) (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 14.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 21.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 28.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 04.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 11.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 18.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 25.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 02.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 09.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 16.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 13.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Monday 20.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Der Zweck dieser propädeutischen Lehrveranstaltung ist die Etablierung eines soliden Fundaments für das Studium des Lateinischen auf Universitätsniveau. Besprochen werden die grammatischen Grundlagen, deren Kenntnis für das Lesen und Verstehen antiker Texte erforderlich ist. Die Studierenden werden dazu angeleitet, sich einen Grundwortschatz aufzubauen, den sie aktiv wie passiv anwenden können. Weiters werden sie mit grammatischer Terminologie vertraut gemacht. Um Studierende unterschiedlicher Vorkenntnis auf gleiches Niveau zu bringen, wird die Grammatik "von vorne" durchgegangen, beginnend mit Betonung und Aussprache, über die Formenlehre bis hin zum grundlegenden syntaktischen Gebrauch von Kasus und Modus im einfachen Satz. Die Hausübungen werden aus Übersetzungsübungen einfacher deutscher Sätze ins Lateinische bestehen, um in die folgenden Grammatikkurse einzuführen und ein vollständiges Beherrschen der grammatischen Phänomene zu gewährleisten.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussklausur (Ohne Hilfsmittel, modernsprachliche Wörterbücher, z.B. Deutsch-Italienisch oder Französisch-Deutsch ABER NICHT Deutsch-Lateinisch, nach Anfrage erlaubt)

Minimum requirements and assessment criteria

Abschlussklausur (75% Positiv)

Examination topics

Prüfungsstoff bilden Rubenbauer-Hofmann (§1-222) und die Teile "Kleinwörter" und "Grundwortschatz" Grund- und Aufbauwortschatz Latein

Reading list

Rubenbauer, Hans und Johann Baptist Hofmann, (1995 oder neuer) Lateinische Grammatik, neubearbeitet von R. Heine
Habenstein, Ernst, Eberhard Hermes, Herbert Zimmermann und Gunter H Klemm (1992 oder neuer) Grund- und Aufbauwortschatz Latein

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20