Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090015 UE Research-Colloquium (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Am 11. Oktober 2019 um 19:00 Uhr ist der Besuch der Aufführung der Komödie "Dyskolos" durch die Theatergruppe EKΣTAΣIΣ geplant. Dafür entfällt die Sitzung am 27.11.2019.
Ort: Abguss-Sammlung des Instituts für Klassische Archäologie, Eingang Philippovichgasse 11, 1190 Wien.

Wednesday 02.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 09.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 16.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 23.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 30.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 06.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 13.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 20.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 27.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 04.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 11.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 08.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 15.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 22.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Wednesday 29.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Bereits Ovid selbst berichtet von Inszenierungen seiner Werke im Theater. In der Lehrveranstaltung sollen diese Zeugnisse diskutiert und überhaupt der Einfluss der verschiedenen dramatischen Gattungen (Tragödie, Komödie, Mimus und Pantomimus) auf Ovids innovatives episches Großgedicht herausgearbeitet werden. Weiterhin sollen in einem rezeptionsgeschichtlich orientierten Teil verschiedene (neuzeitliche) Metamorphosen-Inszenierungen betrachtet werden. Darüber hinaus soll die Vorarbeit für ein eigenes Theaterprojekt geleistet werden: Überlegungen zu einem dramaturgischen Gesamtkonzept, theateradäquate Neuübersetzung sowie Einstudieren und eventuell Video-Aufzeichnung einzelner Sequenzen.
Abgerundet werden soll die Lehrveranstaltung durch den Besuch von Theateraufführungen mit Antikebezug in Wien und Umgebung.

Assessment and permitted materials

Referat und (schriftliche und/oder praktische) Arbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme wird vorausgesetzt.

Examination topics

Prüfungsstoff wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Reading list

Curley, Dan (2013): Tragedy in Ovid. Theater, metatheater, and the transformation of a genre. Cambridge.

Association in the course directory

Last modified: We 15.12.2021 00:17