Universität Wien FIND

Get vaccinated to work and study safely together in autumn.

To enable a smooth and safe start into the semester for all members of the University of Vienna, you can get vaccinated without prior appointment on the Campus of the University of Vienna from Saturday, 18 September, until Monday, 20 September. More information: https://www.univie.ac.at/en/about-us/further-information/coronavirus/.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090033 VO Introduction into Roman Archaeology (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
REMOTESTEOP

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Zu Semesterbeginn findet die VO als reine Digitallehre statt. Die Einheiten werden zur regulären VO-Zeit über ein Videokonferenz-Tool in moodle abgehalten werden - Aufzeichnungen davon sind für jeweils vier Wochen auf der moodle-Kursseite abrufbar.

Falls im Laufe des Semesters möglich, werden die VO-Einheiten in weiterer Folge hybrid abgehalten werden, d. h. als Präsenzlehrveranstaltung im Seminarraum, die aber weiterhin mittels Videokonferenz online übertragen und auch aufgezeichnet wird.

Tuesday 02.03. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 09.03. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 16.03. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 23.03. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 13.04. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 20.04. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 27.04. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 04.05. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 11.05. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 18.05. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 01.06. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 08.06. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 15.06. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 22.06. 14:00 - 15:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung bietet Grundlagen für das Studium der römischen Kultur anhand ihrer materiellen Zeugnisse. Sie vermittelt einen Überblick über die dafür relevanten Fragen und Vorgehensweisen. Behandelt werden die wichtigsten Materialgattungen (Architektur, Plastik, Porträt, Keramik) der römischen Republik und Kaiserzeit.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung (Klausur) in Präsenz am bzw. nach Semesterende

Für Studierende in der StEOP: Gemeinsame Klausur (StEOP-Modulprüfung) für diese VO und für die beiden VO "Einführung in die griechische Archäologie" und "Einführung in die spätantike und frühchristliche Archäologie"

Minimum requirements and assessment criteria

Kenntnis der wichtigsten Themenbereiche und Materialgattungen der römischen Archäologie als Grundlage für eine intensivere Beschäftigung mit dem Fachgebiet.

Mindestanforderung: 50% der zu erzielenden Punktezahl (bei der StEOP-Modulprüfung in jedem der drei Prüfungsteile).

Beurteilungsmaßstab: Richtigkeit der in der Klausur gegebenen Antworten.

Examination topics

Die in der Vorlesung vorgestellten Denkmäler und vermittelten Kenntnisse

Reading list

T. Hölscher, Klassische Archäologie. Grundwissen ²(Darmstadt 2006)
P. Zanker, Die römische Kunst (München 2007)
S. Alcock – R. Osborne (Hrsg.), Classical Archaeology ²(Oxford 2012) (römische Kapitel)

Association in the course directory

Anrechenbar: Teil der StEOP;
im BA: StEOP;
im BA alt: StEOP;
im EC 596;

Last modified: Mo 23.08.2021 10:47