Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090041 SE Mycenaean Palaces (2017W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes

DI wtl 14.00 - 16.00 Ort: Abguss-Sammlung d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse/Philippovichgasse
1. Termin: 10.10.2017


Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Seminar werden wir uns einem adäquaten Bild der in der heutigen Forschung heiß diskutierten mykenischen Paläste widmen. Neue Grabungsbefunde in mykenischen Kernregionen sowie Randzonen während der vergangenen Jahre haben neuen Diskussionsstoff zu Form, Ausstattung und Funktionen der Paläste, zu einem Zentralismus in Gesellschaft, Herrschaft und Verwaltung während der mykenischen Palastzeit (14.-13. Jh.) sowie auch zur Frage nach einem geeinten ‚mykenischen Reich’ geliefert. Diese und weitere Fragen sollen anhand von Referaten zu prominenten mykenischen Palästen wie Tiryns, Pylos, Mykene und Theben, aber auch weniger prominenten wie Gla, Iolkos, Menelaion und Iklaina in ihrem entwicklungsgeschichtlichen, urbanistischen und regionalpolitischen Kontext präsentiert und diskutiert werden.

Die Referatsvergabe erfolgt in der ersten Sitzung am 10.10.2017.

Assessment and permitted materials

mündliches Referat und schriftliche Version; aktives Mitwirken in der Diskussion. Es besteht Anwesenheitspflicht.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Benotung von Referat, schriftlicher Version und Beteiligung an den Diskussionen erfolgt nach folgendem Schlüssel: 1 (sehr gute Leistung), 2 (gewisse Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema), 3 (mittelmäßige Prüfungsleistung), 4 (erhebliche Defizite, aber gerade noch akzeptabler Umgang mit dem Thema), 5 (nicht mehr akzeptabler Umgang mit dem Thema). Es besteht Anwesenheitspflicht.

Examination topics

Reading list

S. E. Iakovidis, Late Helladic Citadels on Mainland Greece, Monumenta Graeca et Romana IV (Leiden 1983).
L. Schofield, The Mycenaeans (London 2007).
C. Shelmerdine (Hrsg.), The Cambridge Companion to the Aegean Bronze Age (Cambridge 2008).
E. H. Cline (Hrsg.), The Oxford Handbook of the Bronze Age Aegean (ca. 3000–1000 BC) (Oxford 2010).
J. Weilhartner – F. Ruppenstein (Hrsg.), Tradition and Innovation in the Mycenaean Palatial Polities, Proceedings of an International Symposium held at the Austrian Academy of Sciences, 1–2 March, 2013, Mykenische Studien 34 (Wien 2015).

Association in the course directory

Anrechenbar für: minoisch-mykenische Arch.
im BA: APM min, gr. Vertiefung, BM;
im MA: SM A, SM B;

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31