Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090046 SE "I show, therefore I am thanking": Greek votive reliefs (2011W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

DI wtl von 04.10.2011 bis 31.01.2012 10.00-12.00 Ort: Abguss-Sammlung d. Inst. f. Klassische Archäologie, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Reliefs spielen in der heutigen visuellen Kommunikation praktisch keine Rolle. In der Antike war das anders, vor allem im öffentlichen Raum. Man denke an die Reliefs an Bauten (vor allem in Heiligtümern) und in den Nekropolen. Reliefs wurden - seit archaischer Zeit - auch massenhaft als Weihgeschenke aufgestellt.
Unter den Weihgeschenken sind Reliefs sogar besonders interessant, weil sie Bilder aufweisen, die die KultempfängerInnen und oftmals auch die Kultausübenden darstellen. Als dauerhafte Zeugnisse der Zuwendung zu wirkmächtigen Kräften sind Weihreliefs aussagekräftig für eine Fülle von Fragen, z.B.: Erwartungen an die Gottheiten und Vorstellungen über sie, Praxis der Kultausübung (Opfergaben, Auftreten gegenüber der göttlichen Instanz), Selbstverständnis und Selbstdarstellung der StifterInnen.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige aktive Teilnahme; Übernahme eines Referats, das - unter Berücksichtigung der Diskussion im Anschluss an das Referat - auch schriftlich auszuarbeiten ist

Minimum requirements and assessment criteria

Erkenntnisgewinn:
Kenntnisse von und Erkenntnisse über Kultgeschichte und Kultpraxis, Heiligtümer und Weihgeschenke, Gottheiten und Heroen und ihre Zuständigkeiten
Kompetenzgewinn:
selbständiger Umgang mit archäologischen Zeugnissen und Fragestellungen auf der Grundlage der angegebenen Methoden

Examination topics

Typologie, Stilanalyse, Ikonographie

Reading list

ThesCRA I (Los Angeles 2004) 269-287 s.v. Dedications (R. Parker - E. Vikela)

Association in the course directory

Fachbereich: Bilder, Griech. Arch.
BA: APM Griech, APMG 5, PM Bilder, BM; MA: PM Gr-Röm, SM A, SM B; Dipl: Griech.

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31