Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

090051 PS Processing pottery finds from a ritual pit in the sanctuary of Heliopolitanus at Carnuntum (2017W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 9 - Altertumswissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 12.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 19.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 09.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 16.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 23.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 30.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 07.12. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 14.12. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 11.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 18.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG
Thursday 25.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum d. Inst. f. Klassische Archäologie Franz-Klein-Gasse 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar versucht, den Wünschen der Studierenden nach mehr Praxisnähe gerecht zu werden und umfasst die Bearbeitung, chronologische Einarbeitung und Interpretation von Gebrauchskeramik aus einer Kultgrube im Heiligtum des Heliopolitanus in Carnuntum.
Das PS gliedert sich in mehrere Arbeitsschritte:
1. Erarbeitung von Wissen über Gebrauchskeramik in Pannonien - typologische Bestimmung der Formen
2. Lektüre und Diskussion der Problematik der rituellen Deponierungen - Interpretation des Repertoires der Gebrauchskeramik

Assessment and permitted materials

Kurzreferat zur Gebrauchskeramik (ev. in Arbeitsgruppen)
Abgabe eines schriftlichen Katalogs zu bestimmten Stücken
Ausarbeitung eines 5-7 Seiten langen Textes zur Keramik und ihrer Interpretation

Minimum requirements and assessment criteria

positive Erledigung aller drei Aufgaben

Examination topics

Reading list

A. Schäfer – M. Witteyer (Hrsg.), Rituelle Deponierungen in Heiligtümern der hellenistisch-römischen Welt. Internationale Tagung in Mainz. 28.- 30. April 2008. Mainzer Archäologische Schriften 10 (Mainz 2013) 259-278

Association in the course directory

Anrechenbar für: provinzialrömische Arch.
im BA: WM prov, kl. Vertiefung;
im EC-Grundlagen;
im EC-Vertiefung;

Last modified: Mo 07.09.2020 15:31